INTERNET WORLD Business Logo Abo
Spacebase-Gründer Hoffmann-Keining und Jost

Neugründung Spacebase: Neues Start-up für Business Events

Spacebase-Gründer Hoffmann-Keining und Jost

Spacebase.com

Spacebase-Gründer Hoffmann-Keining und Jost

Spacebase.com

Die neue Buchungsplattform Spacebase bietet Unternehmen die Möglichkeit, schnell die geeignete Location für ihre Firmenveranstaltungen zu finden.

Unternehemen und Anbieter von Eventlocations schnell und unkompliziert miteinander verbinden:  Das haben sich Julian Jost und Jan Hoffmann-Keining, die beiden Gründer des  Berliner Start-ups Spacebase, zum Ziel gesetzt. Firmen können über die Online-Plattform weltweit nach Locations für Teamevents suchen und diese anschließend buchen. Auch Extras wie das Catering oder ein DJ vermittelt das Portal.

Besitzer von Veranstaltungslokalitäten haben ihrerseits die Möglichkeit, ihre Angebote kostenlos einzutragen. Spacebase verlangt dafür pro gebuchte Veranstaltung eine Provision von 20 Prozent.

Das im August 2014 gemeinsam mit dem Investor Stephan Ekbergh in Südafrika gegründete Start-up verfügt bereits über 1.000 Eventlocations aus 14 Städten in zehn Ländern. Den beiden Gründer kam die Idee für ihr Geschäftsmodell nach eigenen Angaben aufgrund der schlechten Erfahrungen, die sie selbst im Laufe ihres beruflichen Lebens mit ineffizienten Businessveranstaltungen gesammelt hatten.

Der Inkubator Rocket Internet plant indes die Gründung eines weiteren Start-ups. Das neue Portal Intspa soll Buchungen für Wellness- und Schönheits-Behandlungen ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren