INTERNET WORLD Logo Abo
Start-up

Start-up vorgestellt Lara - die digitale Werbeassistentin

shutterstock.com/SunnyStudio
shutterstock.com/SunnyStudio

Ein "Siri für Agenturen" soll Lara werden, ein sprach­gesteuerter Assistent für ­Menschen, die im Marketing arbeiten. Dahinter steht die Tochter einer Medienagentur.

Wie viel kostet eine Druckauflage bei einem bestimmten Online-Print-Service? Welche Fotografen gibt es in der ­Nähe? Was genau ist Google Adwords? Auf Fragen wie ­diese soll Lara eine Antwort wissen.

Lara ist eine sprachgesteuerte, digitale Assistentin, die speziell für den Einsatz in Werbeagenturen und Marketingabteilungen programmiert wurde. Hinter der im Moment nur für Desktop-Computer verfügbaren Softwareoberfläche verbirgt sich ein selbstlernender Algorithmus, der seinem Bediener nicht nur bei der Erledigung von Suchaufträgen helfen, sondern auch Agentur-Know-how vermitteln soll. Dabei, so lautet das Versprechen der Entwickler von Adsistant, soll Lara mit der Zeit die Vorlieben und Präferenzen ihrer Nutzer kennenlernen und sie so noch besser unterstützen können - alles auf Zuruf.

Lara-Adsistant

Weiß Rat und reagiert aufs Wort: Lara, eine digitale Werbeassistentin

Hinter Adsistant und ihrem Produkt Lara steht Daniel ­Zippel, Chef der Kommunikations- und Medienagentur ­Zippel Media bei Köln. Finaler Start soll am 1. Dezember 2017 sein, dann lässt sich Lara für knapp zehn Euro pro Account und Monat buchen.

Sie wollen in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich über die wichtigsten News aus der digitalen Commerce-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren