INTERNET WORLD Business Logo Abo
Kalender welcher passt zu dir Test Content

Shopaufbau mit Social Media

Odernichtoderdoch: Sprungbrett war Social Media

Odernichtoderdoch
Odernichtoderdoch

Gründerin Joana Heinen wurde mit Instagram groß. Für sie war es deshalb keine Frage, ihren Online Shop Odernichtoderdoch.de über Instagram aufzuziehen. Heute sind auch Pinterest, Newsletter, Performance-Marketing und Kooperationen wichtig.

Pastellfarben, To-Do-Listen und Kekse: Wer das überwiegend junge Team des Online Shops Odernichtoderdoch.de fragt, woher es seine Inspirationen holt, kriegt diese Antwort. Auf dieser Basis entstanden die ersten Schreibwaren, die helfen sollten, das Chaos im Kopf und auf dem Schreibtisch zu beseitigen. Und auf dieser Grundlage entstehen noch heute die Produkte des Shops: Kalender, Schreibwaren, Geschenke oder einfach irgendwas Nettes, das das Leben verschönern könnte. Gegründet wurde der ungewöhnliche Shop 2015. Influencer und glaubwürdige Posts auf Instagram sorgten für ein schnelles Reichweitenwachstum. Heute sei Flexibilität wichtig, sagt Geschäftsführerin Christina Götz. Denn: "Was heute Top-Reichweite bringt, kann morgen hinfällig sein." 

Wie würdest Du Deinen Shop beschreiben?

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 3 Monate für 3 Euro* testen
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren