INTERNET WORLD Logo Abo
Bowl

Philipp Reif, Gründer Oatsome GmbH "Wir beherrschen das Thema Social Commerce aus dem Effeff"

Oatsome
Oatsome

Oatsome vertreibt seine Smoothie Bowls nicht nur im eigenen Online Shop, sondern kooperiert auch mit dem Handel. Darüber hinaus haben sich für das Jungunternehmen die sozialen Medien als wertvoll erwiesen - fürs Branding wie für den Abverkauf.

"Direct to Consumer" und "Social Commerce" sind derzeit eine der großen Themen der Branche. Ein Start-up, das beide Hypes vereint ist Oatsome. Die Firma aus Frankfurt am Main vertreibt unter Co-Gründer Philipp Reif auf zahlreichen Kanälen Smoothie Bowls und sogenannte Bliss Balls - einfache und natürliche Produkte, die gesunde Ernährung in den Alltag integrieren sollen.

Wie es für "direct brands" üblich ist, fährt Oatsome einen "Online first"-Ansatz, bei dem Social Media stark ausgeprägt ist. Dennoch befindet sich Reif, wie er im Interview erzählt, nicht im Konkurrenzkampf mit dem Handel. Im Gegenteil.

Philipp, ihr seid noch ein junges Unternehmen und habt vermutlich mit den typischen Problemen eines Start-ups zu kämpfen gehabt, als vor gut einem Jahr die Corona-Krise das Leben auf den Kopf stellte. Wie seid ihr mit der Situation umgegangen?

Philipp Reif: Beim Thema Corona gibt es verschiedene Dimensionen für uns. Das Thema Zusammenarbeit und Home-Office etwa stellte für mich und unsere aktuell 44 Mitarbeiter keine Herausforderung dar, da wir schon vor 2020 unsere komplette Infrastruktur digitalisiert hatten. Wir sind im Januar dieses Jahres vier Jahre alt geworden und sehen uns aber trotzdem noch als Start-up. Diese Haltung - agil, flexibel, digital-affin und "Techie"- kam uns sicher in der Corona-Krise zugute. Wir konnten sofort ohne Probleme von Zuhause aus arbeiten und machen das auch im Moment. Auch das "Feierabendbier", das Treffen und Networking mit Kollegen, konnten wir recht gut mit virtuellen Team-Events zum Beispiel digitalisieren.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren