INTERNET WORLD Business Logo Abo
Logo von Rocket Internet

Wandelanleihen Mehr als eine halbe Milliarde Euro für Rocket Internet

Rocket Internet
Rocket Internet

Rocket Internet will seine Unternehmensbeteiligungen aufstocken. Das frische Kapital in einer Höhe von 550 Millionen Euro soll in Form von Wandelanleihen eingesammelt werden.

Rocket Internet plant sein Kapital um 550 Millionen Euro aufzustocken, um damit seine Beteiligungen an Start-ups weiter auszubauen oder auch, um neue Unternehmen zu gründen. Der Start-up-Finanzierer vergibt in diesem Zusammenhang Wandelanleihen in Höhe von mehr als einer halbe Milliarde Euro. Diese Anleihen können bei steigendem Aktienkurs in Rocket Internet Aktien eingetauscht werden, so das Unternehmen.

Die Wandelanleihen haben eine Laufzeit von sieben Jahren und werden mit 2,25 Prozent bis zu 3,00 Prozent verzinst. Sie sollen über die Investmentbank JPMorgan über Nacht bei Investoren platziert werden. Der Tausch der Wandelanleihen in Rocket Internet Aktien lohnt sich für die Anleger bei einem Kursanstieg um 32,50 Prozent bis 47,50 Prozen, also nach derzeitigem Stand auf 54 Euro oder mehr, so wiwo.de.

Die Reaktion der Börse auf das Vorhaben von Rocket Internet war drastisch: Die Aktie fiel von 41 Euro auf unter 35 Euro, berichtet heise.de. Bis heute ist das der tiefste Wert der Rocket Internet-Aktie seit dem Börsengang.

Zum ersten Mal seit Börsengang im Oktober 2014 stellte sich Rocket Internet bei seiner Hauptversammlung im Juni den Fragen der Aktionäre. Für Oliver Samwer gab es viel Kritik - aber vor allen Dingen auch viel Geld.

Das könnte Sie auch interessieren