INTERNET WORLD Logo Abo
Leeres Regal

Marktplatz-Logistik Vom Wochenmarkt zum Online-Marktplatz: IT und Logistik machen den Unterschied

Shutterstock / Orlowski Designs LLC
Shutterstock / Orlowski Designs LLC

Marktplatzlogistik ist nicht trivial. Doreen Schumm, Head of Market Place Sales bei Kaufland.de, und Stefan Brinkmann, Geschäftsführer des Logistik- und Fulfillment-Dienstleisters B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen, wissen, was zu beachten ist.

Marktplätze erleben derzeit einen enormen Boom. Allein in der DACH-Region gibt es mittlerweile über 170 Online-Plattformen. Und nicht nur die Anzahl der Online-Marktplätze steigt. Laut des aktuellen Online-Monitors des Handelsverbands Deutschland e.V. verschiebt sich auch das Verhältnis zwischen Online-Aktivitäten der Händler auf ihren eigenen Onlineshops sowie denen auf externen Marktplätzen - zugunsten der Plattformen.

Wie es sich für traditionelle Händler empfiehlt, nicht nur einen Wochenmarkt zu beschicken, sondern ihre Waren an mehreren Anlaufstellen anzubieten, lohnt es sich auf für Online-Händler,  mehrere Kanäle zu bespielen. "Nur wer auf möglichst vielen Plattformen parallel aktiv ist, wird dauerhaft im E-Commerce erfolgreich sein", so Doreen Schumm, Head of Market Place Sales bei Kaufland.de.

Kritische Faktoren: Bestandsangaben in Echtzeit und voraussichtliche Liefertermine

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren