INTERNET WORLD Logo Abo
Apotheke

SEA, SEO, Social Media So performen Online-Apotheken im Web

Shutterstock.com/Iakov Filimonov
Shutterstock.com/Iakov Filimonov

In den letzten Jahren haben sich im Web immer mehr Apotheken platziert. Wie die Versandapotheken im Bereich SEA und SEO sowie in sozialen Netzwerken performen, hat Quisma analysiert.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Apotheken, die im Internet tätig sind. Unter ihnen performt die Online-Apotheke medpex am besten. Zu diesem Ergebnis kommt der Performance Check der Digital-Agentur Quisma. Gegenstand der Untersuchung war die Performance der Online-Apotheken bei bezahlten Suchanzeigen (SEA), organischen Suchanzeigen (SEO) sowie die Präsenz in sozialen Netzwerken.

Auf dem zweiten und dritten Rang platzierten sich shop-apotheke.com und apo-rot. Weitere Web-Apotheken, die Gegenstand der Analyse waren, sind: apo-discounter.de, medipolis, Aponeo, apotal.de, sanicare, euva+net und Deutsche Internet Apotheke.

Die bezahlte Suchmaschinen-Sichtbarkeit

Keywords

Quisma

Die Sichtbarkeit bei den bezahlten Suchanzeigen ist anhand von zehn ausgewählten Keywords sowie Keyword-Kombinationen analysiert worden. In diesem Segment teilt sich der Markt der Online-Apotheken in drei Bereiche: medpex und apo-rot präsentierten sich in der Untersuchung mit einer hohen Präsenz bei den bezahlten Suchanzeigen.

Im Mittelfeld platzieren sich Apo-discounter.de und shop-apotheke.com. Weit abgeschlagen finden sich die Online-Apotheken apotal.de, medipolis, Aponeo, sanicare, euva+net und Deutsche Internet Apotheke. Beispielsweise verfügt Medipolis nur über eine Anzeigenausspielung auf der Suchmaschine Bing.de und ist ansonsten nicht zu finden. Apotal.de, medipolis, Deutsche Internet Apotheke, euva+net und sanicare waren bei bezahlten Suchanzeigen gar nicht präsent. Im Bereich SEA ist medpex der klare Sieger, denn das Unternehmen war so gut wie bei jedem der abgefragten Keywords zu finden.

SEA

Quisma

Die organischen Suchergebnisse der Online-Apotheken

Bei der Analyse der organischen Suchergebnisse ist der Sichtbarkeitsindex (Sistrix), das Seitenranking und die Features der Suchergebnisse für 100-Top-Keywords untersucht worden. In diesem Bereich sicherte sich shop-apotheke.com den ersten Platz. Auf dem zweiten und dritten Rang platzieren sich sanicare.de und medpex. Alle anderen Online-Apotheken konnten leider nur einen sehr niedrigen Sichtbarkeitsindex vorweisen.

Performance im Bereich Social Media

Sowohl mit Qualität und Quantität schafft es medpex auch im Bereich Social Media zu überzeugen. Die Versandapotheke postet nahezu täglich auf ihren sozialen Kanälen (YouTube und Facebook) und achtet hierbei immer auf ein entsprechendes Niveau bei seinen Beiträgen. medpex postet eine ausgewogene Auswahl an Themenbereichen, Testvideos, Rezepten sowie Gewinnspielen.

Weitere Kriterien im Bereich Social Media waren der Kommunikationsstil und die Reaktionszeit der Unternehmen. Sowohl der Kommunikationsstil als auch die Geschwindigkeit, in der auf Fragen geantwortet wurde, war bei den meisten der Online-Apotheken zufriedenstellend.

Methode

Quisma hat im Dezember 2016 die Suchmaschinen- und Social Media Performance von zehn Online-Apotheken untersucht. Analysiert wurden die Ergebnisse in den Suchmaschinen Google und Bing sowie die Auftritte in den sozialen Netzwerken Facebook und YouTube. Bei der SEA-Untersuchung wurde anhand von zehn ausgewählten Keywords und Keyword-Kombinationen die Sichtbarkeit der Domains berechnet. Diese ermittelt sich aus der Anzahl der Suchbegriffe, für die diese Domain in den organischen Suchergebnissen auftritt, auf welcher Position sie angezeigt wird und wie viele User den entsprechenden Begriff suchen.

Die Performance der organischen Suchanzeige (SEO) wurde mit dem Sichtbarkeitsindex (Sistrix) als Kennzahl für die Sichtbarkeit einer Domain auf den Suchergebnisseiten ermittelt. Das Keyword-Ranking und die Feature-Bewertung wurden als weitere Richtwerte für die Positionsberechnung der Suchmaschine verwendet. Kriterien für die Bewertung der Social Media Performance waren die Präsenz in den beiden untersuchten Kanälen, die Häufigkeit der Postings sowie Themengebiete, Kundenservice, Kommunikationsstil und Reaktionszeit.

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren