INTERNET WORLD Logo Abo
Ziel erreichen

10 Praxis-Tipps So können Online Shops jetzt ihre Conversion optimieren

shutterstock.com/Wang An Qi
shutterstock.com/Wang An Qi

Die Anforderungen und Bedürfnisse von Kunden haben sich seit Beginn der Corona-Krise grundlegend verändert. Für Online-Händler erfordert das ein Umdenken und einige Veränderungen am Webshop.

von Tobias Weidemann

Wohl keine Krise der letzten Jahre hat das öffentliche Leben, aber auch die Art des Einkaufens und Wirtschaftens, so stark verändert wie der Shutdown infolge der Corona-Pandemie. Die vorübergehende Schließung des Präsenzhandels hat dazu geführt, dass der Online-Handel eine Sonderkonjunktur erlebt.

Doch beileibe nicht alle Händler konnten und können sich über volle Auftragsbücher freuen. Wer von der Corona-Krise profitiert, hängt einerseits stark von der jeweiligen Branche ab, andererseits aber auch davon, wie gut der Händler seinen Shop an die neuen Gegebenheiten angepasst hat.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren