INTERNET WORLD Business Logo Abo
drei Smartphones

Axel Springer-Tochter Retale: Bonial schließt Angebot in den USA

In den USA ist das Shopping-Angebot von Bonial unter den Markennamen Retale bekannt.

Retale

In den USA ist das Shopping-Angebot von Bonial unter den Markennamen Retale bekannt.

Retale

Die Bonial-Gruppe hat ihr Angebot in den USA dicht gemacht. Dazu gehörten eine Website sowie eine App unter dem Markennamen Retale. Es sei keine überzeugende wirtschaftliche Perspektive der Aktivitäten absehbar gewesen.

Das Jahr geht für die Bonial-Mitarbeiter in den USA unschön zu Ende: Die Axel Springer-Tochter hat ihr Angebot Ende November eingestellt. Das umfasst eine Website sowie eine App unter dem Markennamen Retale. Es sei keine überzeugende wirtschaftliche Perspektive der Aktivitäten absehbar gewesen.

Die Bonial-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Berlin und bietet seit ihrer Gründung im Jahr 2008 standortbezogene Werbeleistungen für den stationären Einzelhandel. Nach eigenen Angaben setzen mehr als 5.200 Einzelhändler und Markenhersteller auf die Services, um ihre Angebote und Produkte zu bewerben.

"Wir haben in den letzten Jahren hart für den Erfolg von Retale gearbeitet. Unseren eigenen Anspruch an Profitabilität konnten wir in den USA aber leider nicht erfüllen. Wir konzentrieren uns nun auf die Weiterentwicklung unseres erfolgreichen und profitablen Geschäftsmodells in Europa und wollen unsere führende Position mit neuen Produktinitiativen weiter ausbauen. Allen Bonial-Kolleginnen und -Kollegen, die sich mit so viel Leidenschaft für den Erfolg des Unternehmens in den USA engagiert haben, danke ich im Namen der gesamten Gruppe", fasst Christian Gaiser, CEO und Bonial-Gründer, zusammen.

Auch Andreas Wiele, Vorstand Classifieds und Marketing Media, Axel Springer SE, findet dankende Worte: "Wir danken dem gesamten Bonial-Team unter der Leitung von Christian Gaiser und Max Biller für den unternehmerischen Eintritt in den großen und schwierigen US-Markt und ebenso für ihre konsequente Entscheidung, sich mangels nachhaltiger Erfolgsaussichten aus den USA wieder zurückzuziehen. Das zeigt wahres Unternehmertum."

Das könnte Sie auch interessieren