INTERNET WORLD Business Logo Abo
Thonet

Virtueller Showroom

Wie die Möbelmarke Thonet ihre Produkte digital inszeniert

Die Möbelmarke Thonet setzt auf einen digitalen Showroom.

Thonet

Die Möbelmarke Thonet setzt auf einen digitalen Showroom.

Thonet

Thonet setzt auf neue digitale Erlebniswelten: Um den Bereich der Produktpräsentationen auszubauen, launcht die Möbelmarke gemeinsam mit der Agentur 21TORR einen digitalen Showroom.

Innovation in der Corona-Krise: Viele Händler setzten in den vergangenen Monaten in Windeseile Digitalprojekte um, um die steigende Nachfrage im Online-Handel besser abbilden zu können. Auch die Möbelmarke Thonet arbeitete an einem neuen Online-Erscheinungsbild, konkret an der Produktpräsentation. Das Ergebnis ist ein digitaler Showroow, der in Zusammenarbeit mit der Agentur 21TORR entstanden ist.

Das Traditionsunternehmen Thonet, das vor allem mit seinen Bugholz- und Stahlrohrmöbeln international bekannt ist, inszeniert mit dem Showroom seine Möbelkollektion im digitalen Raum. Präsentiert werden flexible Lösungen für Wohn- und Arbeitsräume - die Nutzerführung sei auf die Zielgruppen zugeschnitten.

Im Fokus stehen vor allem die Themen New Work und Arbeiten in Zeiten von Remote und Home-Office. So sollen Designklassiker am modernen Heimarbeitsplatz neu gedacht werden, um Kunden digital zu vermitteln, wie sich beispielsweise der Stahlrohr-Schreibtisch S 285, einst entworfen von Marcel Breuer, im eigenen Zuhause integrieren lässt.

Tablet

Thonet

Eingebundene 3D-Visualisierungen

Händler, Architekten, Planer und Konsumenten können sich inspirieren lassen und Produkte in mehreren Anwendungssituationen erleben. Die Szenarien reichen von Wohnen und Arbeiten über Veranstaltungen bis hin zum Einsatz in Gastronomien und Hotels. Die Oberflächen und Material-Varianten der einzelnen Modelle können über eingebundene 3D-Visualisierungen erkundet und konfiguriert werden.

"Die Arbeitswelt verändert sich. Und mit ihr die Arbeitsplätze. Für uns ist New Work mehr als nur der Trend der Zeit, in der sich der Arbeitsplatz zunehmend auch ins Büro zu Hause verlagert", sagt Norbert Ruf, in der Geschäftsführung bei Thonet verantwortlich für die Bereiche Marketing und Design. "Büros sind die neuen Kaffeehäuser: Jedes Möbelstück bietet verschiedene Möglichkeiten zur Integration im Raum, deshalb zeigen wir unsere Produkte in unserem digitalen Showroom in ihrer Anwendung und ermöglichen unseren Kunden so eine Visualisierung und digitale Experience."

Digitaler Showroom

Thonet

Das könnte Sie auch interessieren