INTERNET WORLD Logo Abo
Afound

Neue Outlet-Marke H&M launcht Fashion-Plattform Afound am 14. Juni

Afound.com
Afound.com

Am 14. Juni soll der Web Shop von Afound, der neuen Retail-Marke von H&M, online gehen. Gleichzeitig öffnen auch die physischen Läden in Stockholm und Malmö ihre Pforten. Mit der neuen Fashion-Plattform und günstigen Preisen will es H&M aus der Online-Krise schaffen.

Gut lief es für H&M in den vergangenen Monaten nicht. Die Modekette hat in diesem Jahr mit vielen Problemen zu kämpfen, darunter schwere Logistik-Pannen und schwache Geschäftszahlen. Konkurrenten wie Zara oder Asos hängen die Schweden bei den neuesten Trends ab, und in Sachen Preis wird H&M von der Modediscountkette Primark geschlagen. Zudem enttäuscht der Online-Handel, der aber gleichzeitig das neue alte Zugpferd werden soll. Dafür launcht H&M nun eine neue Retail-Marke namens Afound.

Der Online Shop der Fashion-Plattform soll am 14. Juni live gehen. Am selben Tag öffnet auch der physische Laden in Stockholm seine Pforten, Malmö soll wenige Tage später folgen, so das Unternehmen auf seiner Webseite, die bereits online ist. Weitere Stores in Gothenburg, Skärholmen und Kristianstad seien geplant.

Afound hat einen Outlet-Charakter und soll Produkte für Frauen und Männer zu günstigen Preisen anbieten - laut Afounds Creative Director Mattias Ekberg ist die Plattform ein "Paradies für die Schnäppchenjagd". Die Waren stammen sowohl von unternehmensinternen als auch externen Labels.

Wenn es darum geht, neue Marken zu launchen, ist H&M seit jeher sehr aktiv. Im März vergangenen Jahres startet die Kette zum Beispiel ihr Label Arket, das in 16 europäischen Ländern an den Start ging. Ende 2017 foglte dann die Marke /Nyden, die sich vor allem an die Zielgruppe der Millennials richtet.

Das könnte Sie auch interessieren