INTERNET WORLD Business Logo Abo
Autobahnen

Headless Commerce

E-matters stellt Commerce-Plattform Hublify vor

shutterstock.com/UNIKYLUCKK
shutterstock.com/UNIKYLUCKK

Der Software-Hersteller E-matters, Anbieter der "E-Commerce-Suite", hat die Cloud-Commerce-Plattform "Hublify" gestartet. Als Data-Hub vernetzt "Hublify" Commerce-Daten aus unterschiedlichen Systemen.

Ein Hub ist ein Knotenpunkt und genau das soll Hublify, die neue Cloud-Commerce-Plattform von E-matters, sein. E-matters ist ein Software-Anbieter und Dienstleister aus Hamburg. Das Unternehmen bietet die "E-Commerce-Suite" an, mit der die verschiedenen Prozesse im digitalen Handel wie Warenwirtschaft, Order Management, Business Intelligence und Shop-Lösung gesteuert werden können.

Nun hat E-matters "Hublify" als cloud-basiertes Backend vorgestellt. Die Architektur von Hublify ist als sogenannte Headless-Commerce-Plattform, basierend auf Microservices und Schnittstellen, angelegt. Das bedeutet, die Prozesse im Backend sind von jenen in den unterschiedlichen Frontends getrennt.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 3 Monate für 3 Euro* testen
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren