INTERNET WORLD Business Logo Abo
Stapel mit Büchern

Analyse

Jeder dritte Deutsche kauft Lektüre im Netz

shutterstock.com/jakkaje879
shutterstock.com/jakkaje879

Im vergangenen Jahr haben etwa 31 Prozent der Menschen in Deutschland ab zehn Jahren ihre Lektüre online gekauft. Das sind laut dem Statistischen Bundesamt etwa drei Millionen mehr als im Jahr 2018.

23 Millionen Menschen in Deutschland haben im vergangenen Jahr Bücher, Zeitungen und Zeitschriften über das Internet gekauft. Diese Zahl schließt auch digitale Ausgaben mit ein, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag anlässlich des Welttags des Buches am 23. April mitteilte. Insgesamt hätten damit etwa 31 Prozent der Bevölkerung ab zehn Jahren Lektüre online bezogen. Das seien etwa drei Millionen mehr als im Jahr 2018.

Von den Online-Käufern waren laut der Statistik knapp 15 Millionen zwischen 25 und 54 Jahre alt. Bei den 10- bis 24-Jährigen kauften rund zwei Millionen Bücher, Zeitungen und Zeitschriften im Netz und bei den Menschen ab 55 Jahren knapp sechs Millionen.

Zugleich geht den Angaben zufolge die Zahl der Haushalte, die Bücher kaufen, zurück. Unabhängig von der Art des Bezugs kaufte im Jahr 2018 rund jeder zweite Haushalt (52 Prozent) Bücher. Zehn Jahre zuvor waren es demnach noch 61 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren