INTERNET WORLD Business Logo Abo
Troch Frank

Corona-Krise Warum Hirmer das Positive im "Hundsmiserablen" sieht

Hirmer-Geschäftsführer Frank Troch (links) im Live-Studio der COMMERCE WEEK

Ebner Media Group

Hirmer-Geschäftsführer Frank Troch (links) im Live-Studio der COMMERCE WEEK

Ebner Media Group

Das Münchner Traditionsmodehaus für Männer ist zwar schon seit mehr als 15 Jahren im Online-Handel aktiv. Doch die Corona-Krise verhalf dem Familienbetrieb zu noch mehr Agilität. Was das heißt, verriet Geschäftsführer Frank Troch im Interview auf der COMMERCE WEEK.

"So hundsmiserabel das ganze Corona-Thema auch ist - ich finde, das ist eine ganz spannende Zeit." Frank Troch, seit 1. Januar 2018 gemeinsam mit Andreas Bernkopf Geschäftsführer der drei Händlermarken Hirmer, Eckerle und Hirmer Große Größen, hätte eigentlich viel Anlass zur Klage. Aufgrund des Corona-bedingten Shutdowns musste nicht nur das Stammhaus im Herzen Münchens die Türen zu insgesamt 9.000 Quadratmetern Einkaufsfläche mit normalerweise über einer Million Besucher pro Jahr geschlossen halten. Auch in den bundesweit 15 Filialen von Hirmer Große Größen und in den elf Eckerle-Filialen, die ebenfalls zu dem Münchner Familienunternehmen gehören, war stationär über einen langen Zeitraum hinweg kein Umsatz zu erwirtschaften.

Doch das alte Vorurteil "Jammern ist der Gruß der Kaufleute" lässt Troch nicht auf sich sitzen. Ganz im Gegenteil: Als Studiogast der COMMERCE WEEK schilderte er eindrücklich, wie die Corona-Krise neuen Schwung brachte in das Management des größten Männerkaufhauses der Welt. "Wenn das Geschäft gut läuft, verschiebt man Dinge ja gerne auf morgen oder übermorgen. Aber in der Krise wird man gezwungen, zu agieren und Dinge auszuprobieren", resümiert der Hirmer-Geschäftsführer. 

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren