INTERNET WORLD Business Logo Abo
neckermann.de startet in den M-Commerce

neckermann.de startet in den M-Commerce Mobiler Shop zum Weihnachtsgeschäft

Der Versandhändler neckermann.de hat seinen Webshop jetzt auch für mobile Endgeräte optimiert. Die Kunden können damit auch vom Smartphone oder einem Tablet-Rechner auf das komplette Sortiment zugreifen.

Der mobile Shop bietet alle 700.000 Artikel, die es auch im Onlineshop des Versandhändlers gibt. Zugleich wurden die wesentlichen Funktionen übernommen. Das Design und die Benutzerführung wurden jedoch an das kleinere Display und die mobile Nutzungssituation angepasst. Entsprechend nimmt die Suchfunktion eine zentrale Stellung ein. Die Merkzettelfunktion erlaubt es auch nicht angemeldeten Nutzern, verschiedene Artikel für eine spätere genauere Ansicht zusammenzufassen. Dauerhaft lassen sich gemerkte Artikel jedoch nur im angemeldeten Zustand speichern. Dann stehen die gespeicherten Artikel sowohl im mobilen als auch im Onlineshop zur Verfügung.

"Mit der Einführung des Mobile Shops bieten wir unseren Kunden eine weitere Möglichkeit, bei uns einzukaufen und sprechen damit auch eine zusätzliche Zielgruppe an. Smartphone-Shopper sind anspruchsvolle Kunden. Daher konzentrieren wir uns im neuen Mobile Shop bewusst auf die wesentlichen Funktionen und haben eine spezifische Benutzerführung entwickelt", erklärt Thomas Schaeben, Ressortleiter Vertrieb bei neckermann.de 

Das könnte Sie auch interessieren