INTERNET WORLD Business Logo Abo
Buchausleih für Amazon Prime-Kunden

Amazon verleiht kostenlos E-Books an Prime-Kunden Der Kindle als Bibliotheksausweis

Stadtbibliothek war gestern! Wer sich heute Bücher ausleihen will, kann das auch mit seinem Kindle tun. Die Mitgliedschaft im Amazon-Prime-Programm und ein neuer Dienst machen es möglich.

Amazon stellt die Kindle Owners' Lending Library vor. In der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer können Tausende Bücher kostenlos ausgeliehen werden. Dabei gibt es keinen Rückgabetermin - es darf nur ein Buch pro Monat sein. Zugang zu diesem Service erhalten ausschließlich Mitglieder aus Amazon Premiumprogramm Prime.

Interessant sei der Leihdienst nicht nur für Kindle-Nutzer, so Russ Grandinetti, Vice President, Kindle Content, sondern auch als Verbreitungsmöglichkeit für Autoren und Publisher. "Kindle-Nutzer werden mehr lesen, Verleger machen mehr Umsatz und Autoren erhalten höhere Tantiemen."

Dazu schließt Amazon Lizenzabkommen mit Verlagshäusern. Zum größten Teil werden die Titel per Festpreis für die Leihe freigegeben. In einigen Fällen handelten die Verleger jedoch auch Lizenzgebühren aus, die jedes Mal fällig werden, wenn das entsprechende Werk ausgeliehen wird.

Im Bereich Film hatte Amazon in den letzten Monaten bereits entsprechend vorgelegt: Partnerschaften mit großen Filmverleihgesellschaften wie Twentieth Century Fox oder Fernsehsendern wie PBS ermöglichen Kunden des Amazon Prime-Programms, Filme und Fernsehinhalte abzurufen.

Das könnte Sie auch interessieren