INTERNET WORLD Logo Abo
App Store macht zehn Milliarden US-Dollar Umsatz

Einführung von iOS 7 steigert Download-Zahlen Apple macht zehn Milliarden US-Dollar Umsatz mit Apps

Gute Zeiten für Apple: Kunden haben im vergangenen Jahr mehr als zehn Milliarden US-Dollar im App Store ausgegeben - davon allein über eine Milliarde US-Dollar im Dezember 2013.

hat im vergangenen Jahr mehr als zehn Milliarden US-Dollar Umsatz mit kostenpflichtigen Anwendungen gemacht. Der Dezember 2013 war der erfolgreichste in der Geschichte des App Stores: Kunden haben drei Milliarden Anwendungen heruntergeladen und insgesamt eine Milliarde US-Dollar ausgegeben.

Überraschungserfolge des vergangenen Jahres waren Apple zufolge Ellen DeGeneres Heads Up, ProtoGeos Moves, Simon Filips Afterlight und Kevin Ngs Impossible Road. Viele der am häufigsten heruntergeladenen Apps wie Candy Crash Saga, Puzzles & Dragons, Minecraft, QuizUp und Clumsy Ninja sind von international tätigen Entwicklern kreiert worden.

Einen wichtigen Schub hat der App Store durch die Einführung des mobilen Betriebssystems iOS 7 im September 2013 erhalten. Seit dem Start des App Stores hat der Internetkonzern mehr als 15 Milliarden Dollar an die Entwickler ausgeschüttet.

Im Mobile-Bereich hat sich im vergangenen Jahr einiges getan. INTERNET WORLD Business hat die Top-Apps 2013 zusammengestellt.

Das könnte Sie auch interessieren