INTERNET WORLD Business Logo Abo

Audio-Marktplatz Shutterstock bietet Musik an

Shutterstock.com/Antonio Gravante
Shutterstock.com/Antonio Gravante

Shutterstock ist als Online-Fotoagentur gestartet, hat sein Portfolio dann um Videos erweitert und bietet jetzt auch Musik an.

Der Inhalt passt, aber eins fehlt noch: die passende Untermalung. Für diesen Fall hat Shutterstock jetzt einen neuen Geschäftsbereich gestartet und hat neben Bildern und Videos jetzt auch Musik im Angebot. Die Audio-Dateien sind sowohl nach Themen - wie zum Beispiel Präsentation - als auch nach Stimmungen gruppiert. Eine grafische Darstellung des Sounds als Waveform vermittelt einen ersten Eindruck, wie ein Stück klingt, und erleichtert damit die Auswahl.

Bezahlt wird pro Download, die Kosten Betragen 79 US-Dollar für eine Standard- Linzenz, sind aber zum Start noch reduziert.

Der Online-Musikmarkt ist heiß umkämpft - viele Konzerne versuchen, ihre Stellung durch Zukäufe zu verbessern. So soll Apple vor der Übernahme von Beats Electronics stehen,  das neben Kopfhörern auch einen Streaming-Dienst anbietet. Twitter hat die Akquisition von Soundcloud aus Berlin nach Verhandlungen abegsagt - und sucht weiter nach neuen Partnern.

Das könnte Sie auch interessieren