INTERNET WORLD Logo Abo

Mehr als nur Deals Groupon startet "Pages" für Geschäfte

Neue Business Listings bei Groupon

Groupon.com

Neue Business Listings bei Groupon

Groupon.com

Groupon will mehr sein als nur ein Daily-Deals-Anbieter. Die Gutscheinplattform bringt jetzt "Pages" an den Start. Mit dem Geschäftsverzeichnis konkurriert Groupon mit Google, Yelp und Co.

Heimlich, still und leise hat Groupon hinter den Kulissen gearbeitet und überrascht jetzt mit einem neuen Angebot, das die Gutscheinplattform aus dem Geschäft mit täglichen Deal-Angeboten herausstechen lässt. Mit seinen "Pages" - einer Art Geschäftsverzeichnis - tritt Groupon in Konkurrenz mit den Verzeichnissen von Google, Facebook, Yelp oder Foursquare. Genau wie diese bündelt Groupon mit seinen "Pages" lokale Geschäftsinformationen wie Telefonnummern oder Öffnungszeiten und erstellt individuelle Übersichtsseiten für lokale Händler und Dienstleister.

Mehr als sieben Millionen Business-Seiten hat das Unternehmen schon in petto. Das Angebot startet zunächst auf dem US-amerikanischen Markt. "Pages bringt Millionen von neuen Geschäften auf den Groupon Marketplace und verbindet sie mit unserer großen Gemeinde von mobilen Nutzern", so Groupon-CEO Eric Lefkofsky. Man gebe den Unternehmen einen eigenen Raum und neue Tools an die Hand, um ihr Geschäft vorzustellen und neue Kunden zu gewinnen.

Unternehmen können ihre Geschäftsseite selber personalisieren, darüber Angebote veröffentlichen, mit ihren Kunden kommunizieren und Feedback von Käufern einholen. User dagegen können über Pages Unternehmen folgen, Angebote anfragen oder Empfehlungen aussprechen.

Mit den Pages macht sich Groupon seine eigenen Daten zunutze. Immerhin hat der Deals-Anbieter schon seit Jahren über die Gutscheinverkäufe Empfehlungen, Bewertungen und Feedback seiner 23 Millionen Nutzer gesammelt. Nun wird diese Daten auch in den Dienst der Pages gestellt, um mehr Traffic auf die Seite zu bringen und eine langfristigere Verbindung zwischen Groupon und den verzeichneten Händlern herzustellen, die über einzelne Gutschein-Deals hinausgeht.

Im September 2014 hatte Groupon eine europäische Marketing-Kampagne namens "Local Stars" gestartet.  Der letzte Quartalsbericht des Unternehmens hatte zwar eine Umsatzsteigerung verzeichnet, aber dennoch zu einem Kursverlust geführt.

Das könnte Sie auch interessieren