INTERNET WORLD Logo Abo

E-Commerce-Trends 23.04.2014 Tesco senkt Preise für Lieferung und Abholung

Tesco senkt die Lieferpreise, Pfeiffer startet einen Online-Shop, Ocado bietet sein Know-How deutschen Supermarkt-Ketten an und fünf Beispiele zeigen, wie man Online-Lebensmittelhandel richtig macht.

- NEWS -

Der britische Online-Supermarkt Ocado will sein Know-How zum Thema Online-Lebensmittelhandel deutschen Retail-Ketten verkaufen. Man stünde bereits in Verhandlungen mit diversen Marktteilnehmern, so Ocado. Kürzlich hatte die Deutsche Post einen Ex-Ocado-Manger in die Geschäftsführung von Allyouneed geholt. >>>Exciting Commerce


Zalando holt sich für den erwarteten Börsengang namhaften Rechtsbeistand ins Haus. Die Rechtsanwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLPc soll das Unternehmen dieses oder nächstes Jahr an die Börse begleiten. >>>Gründerszene

Spreadshirt startet eine europaweite TV-Kampagne mit ganz großen Emotionen. In dem 20-sekündigen Werbespot der E-Commerce-Plattform für den On-Demand-Druck von Kleidung und Accessoires sind vier Alltagssituationen zu sehen, in denen die Protagonisten T-Shirts mit den dazu passenden Aufschriften tragen. Die Kampagne wird ab Ende April in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Schweden gezeigt. >>>Internetworld.de

Frauenschuh hat seinen Online-Shop überarbeiten lassen. Der Magento-Shop legt viel Wert auf eine starke Bildsprache. Das neue Corporate Design des Kitzbüheler Luxuslabels kommt auch in einem neuen Lookbook zum Einsatz, das direkt mit dem Warenkorb verknüpft ist. Verantwortlich für den Relaunch zeichnet die E-Commerce-Agentur mzentrale. >>>E-Commerce News Magazin

Der Inkubator Projct A arbeitet an einem neuen Onlinemarktplatz für Industriebdarf. Das neue B2B-Projekt heißt Contorion und soll C-Teile rund um Arbeitsschutz, Verbindungstechnik und Schleifmittel verkaufen. >>>Deutsche-startups

- INTERNATIONAL -

Tesco senkt die Preise für seine Multichannel-Angebote. Click & Collect von Online-Bestellungen ist ab sofort kostenlos, die Heimzustellung des Supermarkteinkaufs ist ab sofort ab 1 Pfund pro Lieferung zu haben. >>>Internet Retailing

Die Hinweise auf einen eigenen Bezahldienst von Apple verdichten sich: Jetzt sucht das Unternehmen für eben diesen Service offenbar leitende Mitarbeiter, nämlich einen Produktchef udn einen Business Development-Leiter für elektronische Bezahlvorgänge. >>>ZDnet

Die kriselnde Modekette Abercrombie & Fitch will im Herbst einen Online-Shop in China starten. Innerhalb der nächsten zehn Jahren sollen im Reich der Mitte 100 Filialen eröffnet werden. >>>Textilwirtschaft

Die österreichische Pfeiffer-Gruppe, Betreiber der Supermärkte Zielpunkt und Unimarkt, steigt in den Online-Lebensmittelhandel ein. Im Sommer soll ein eigener Online-Shop gelauncht werden, der kostenlose Hauszustellung für die Regionen Wien und Oberösterreich anbietet. Außerdem will Pfeiffer Pick-up-Stationen zur Selbstabholung in ganz Österreich aufstellen, ein erster Test in Linz soll noch in diesem Jahr starten. >>>diepresse.com

Carmudi hat frisches Kapital bekommen: 10 Millionen US-Dollar sammelte das Rocket Internet-Start-up für die geplante Expansion nach Asien ein. zu den Investoren gehört auch Tengelmann Ventures. >>>Techcrunch

- BACKGROUND -

Konsumbarometer 2014: Erstmalig seit 2008 hellt sich die Stimmung bei Europas Konsumenten auf: Im kommenden Jahr wollen sie mehr ausgeben. Über ein Drittel plant, mehr im Internet zu kaufen. >>>Internetworld.de

Lieferservices im Internet: Der Markt der Bestellplattformen ist in Deutschland hart umkämpft. Die Player Pizza.de, Lieferheld, Lieferando und Lieferservice prügeln sich seit Jahren mit allen Mitteln um die Kundschaft; schwarze Zahlen schreibt bisher nur Pizza.de. Weitere spannende Fakten zum Thema Online-Lieferservices hat die FAZ in einem Blogeintrag zusammengefasst. >>>Faz.net

Die wichtigsten Gerichtsurteile für den E-Commerce im März hat t3n gesammelt: Mit TÜV-Siegeln darf nur geworben werden, wenn das Testergebnis verlinkt ist, Gratisbeigaben dürfen in die Grundpreisberechnung einfließen, und die Aussage "CE-geprüft" gilt nicht als Prüfsiegel. >>>t3n


Online-Lebensmittelhandel hat Teilnehmern viele Stolperfallen zu bieten. Retail Info Systems News hat fünf US-amerikanische Beispiele von Händlern gefunden, die es richtig machen: Fresh Direct, Google Shopping Express, Safeway, Amazon Fresh und Peapod. Hier kann man sich also was abschauen... >>>Retail Info Systems News

- ZAHL DES TAGES -

Rund 500.000 Brillen wurden im Jahr 2012 online verkauft, schätzt der Zentralverband der Augenoptiker. Online-Optiker steuerten damit 165 Millionen Euro zum Gesamtumsatz der Branche von 5,4 Milliarden Euro bei, das entspricht einem Online-Anteil von rund 4 Prozent. >>>NWZ online

- GEHÖRT -

"Wir wollen den perfekten Reisetrip bieten, von Hin- bis Rückflug. Wir suchen nach Partnern im Transport- und Reisebereich."
Airbnb-Gründer Brian Chesky muss sich mit seiner Firma diese Woche zwar vor Gericht antreten, hat aber nichtsdestotrotz schon neue, hochfliegende Pläne. >>>wuv.de

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!