INTERNET WORLD Logo Abo
Amazon 20.05.2016
Amazon 20.05.2016

E-Commerce-Trends 20.05.2016 ProSiebenSat.1 übernimmt Stylight zu 100 Prozent

Die E-Commerce-Tochter von ProSiebenSat.1, die schon Amorelie und Flaconi ihr eigen nennt, will jetzt Stylight kaufen. Und Amazon testet in den USA gerade neue Möglichkeiten, um FBA-Kunden zu ärgern.

- NEWS -

ProSieben.Sat1 wird die Mode-Plattform Stylight über seine E-Commerce-Tochter 7Commerce zu 100 Prozent übernehmen. Bisher hielt die Mediengruppe 22 Prozent an Stylight. 62 Millionen Euro sind die restlichen 78 Prozent wert, die tatsächliche Übernahmesumme wird bisher aber nicht verraten. >>>Gründerszene

Das britische Mode-Label Ted Baker, das in Deutschland bisher über Zalando und Asos verkauft wurde, hat einen eigenen deutschen Online-Shop gestartet. Dort haben Kunden Zugriff auf das gesamte DOB- und HAKA-Sortiment, die Ware wird versandkostenfrei binnen drei bis fünf Tagen aus Großbritannien angeliefert. Retouren sind allerdings kostenpflichtig. >>>Textilwirtschaft

Startups vorgestellt: Das Stuttgarter Start-up Everysize ist eine Suchmaschine für Sneakers und positioniert sich damit im E-Commerce als Conversion-Bringer für Online-Händler. Die Daten von 17 Online-Shops hat die Sneaker-Suche bisher integriert. >>>Internetworld

Neustart in Sachen Payment: Unter dem Dach seiner Marke O2 will der Telekommunikationskonzern Telefonica ein komplett mobiles Bankkonto anbieten. Der Startschuss für den Testlauf ist gefallen, Marktstart soll im Spätsommer sein. Matthias Kröner, Vorstand der Fidor Bank, erklärt im Interview, wie es zu der Kooperation kam. >>>Internetworld

- INTERNATIONAL -

Nachdem Amazon kürzlich seine deutschen Fulfillment-By-Amazon-Händler, die der internationalen Lagerung ihrer Produkte nicht zustimmen wollen, mit Strafgebühren bedroht hat, ärgert der Händler jetzt auch die amerikanischen Kollegen: Amazon hat angekündigt, die Lagergebühren für Fulfillment-by-Amazon-Händler während des kommenden Weihnachtsgeschäfts gegenüber den normalen Nutzungsgebühren zu vervierfachen. Damit will Amazon vornehmlich erreichen, dass die FBA-Kunden zu Weihnachten vor allem gut zu verkaufende Schnelldreher ins Sortiment heben. >>>Internet Retailer

Walmart konnte seinen Online-Umsatz im ersten Quartal 2016 um 7 Prozent steigern - zu wenig für CEO Doug McMillon. Schließlich liegt das Online-Wachstum des Retail-Riesen unter dem US-amerikanischen Durchschnitt von 15,1 Prozent. Um das Online-Wachstum anzuheizen, will Walmart in Zukunft vor allem das Sortiment auf seinem Marktplatz verbreitern und die Click & Collect-Stationen für Online-Lebensmittelbestellungen ausweiten. >>>Internet Retailer

Die EU-Kommission hat einen Vorschlag vorgelegt, um Internet-Streaming-Plattformen wie Netflix, die in Europa aktiv sind, zur Aufnahmen von mehr europäischen Produktionen in ihr Sortiment zu verpflichten. Man wolle damit "faire Wettbewerbsbedingungen" schaffen, in dem die Plattformen 20 Prozent ihres Angebots mit EU-Produktionen bestückten. >>>Futurezone

Virtual-Reality-Anwendungen im Handel suchte man bislang eher vergebens. Jetzt preschen eBay und die australische Warenhauskette Myer mit einem virtuellen Kaufhaus voran. Kunden können, ausgestattet mit der entsprechenden App sowie einem Cardboard-Reader oder einem VR-Headset, ihren Einkaufsbummel in einer virtuellen Kaufhausumgebung starten und sich rund 12.500 Produkte ansehen und in den Warenkorb legen. >>>Internetworld

Uber testet den Prototyp eines selbstfahrenden Autos. In den kommenden Wochen soll ein Ford Fusion eigenständig durch Pittsburgh fahren und dabei gleichzeitig Verkehrs- und Straßeninformationen für ein Kartensystem sammeln.>>>Faz.net

- BACKGROUND -


E-Recht: Wird ein Produkt mit einem Kompatibilitätsversprechen zu einem anderen Produkt beworben, kann dies leicht als Garantieerklärung verstanden werden. Der Händler haftet in diesem Fall bei Mangelfolgeschäden. >>>Internetworld

Datenschutz: Seit 4. Mai ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Auch Online-Händler sind von der einen oder anderen Änderung betroffen. >>>Shopbetreiber-Blog

- ZAHL DES TAGES -

Zwei Drittel der deutschen Online-Kunden achten beim Einkauf auf das Thema Nachhaltigkeit, so eine aktuelle Befragung von Ebay und YouGov. Demnach achten die meisten Internet-Käufer auf eine lange Lebensdauer der gekauften Produkte, 35 Prozent ziehen zudem einen Wiederverkauf nicht mehr benötigter Produkte in Betracht. >>>Onlinehändler-News

- GEHÖRT -

"Ich hasse Geoblocking."
Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission, erklärt momentan regelmäßig, wie störend das Aussperren von Verbrauchern mit ausländischen IP-Adressen für den internationalen Online-Handel ist. >>>Wirtschaftswoche

Ihr wollt noch mehr Insights, Themen und Daten zu Amazon und seinem gigantischen Ökosystem? Dann abonniert jetzt unser wöchentliches kostenloses Update, die Amazon World News!

News alleine genügen euch nicht und ihr wollt euch zusätzlich mit Gleichgesinnten austauschen? Vom 27. bis 28. September findet in München die Amazon World Conference statt - live vor Ort und mit jeder Menge Networking-Gelegenheiten!
Das könnte Sie auch interessieren