INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazon 30.05.2017
Amazon 30.05.2017

E-Commerce-Trends 30.05.2017 Paypal kooperiert mit Amazon

Paypal wandelt das Geld auf seinen Treuhand-Konten ab sofort auf Wunsch in Gutscheine für Amazon.com um, Hornbach setzt seine E-Commerce-Offensive fort und Sportscheck investiert in fitfox.

- NEWS -

Hornbach hat in den letzten zwei Jahren jeweils 50 Millionen Euro in den Ausbau seines Online-Geschäfts investiert. Im laufenden Jahr soll es noch etwas mehr werden, gab der Chef der Baumarktkette Albrecht Hornbach bekannt. Bis Ende des Geschäftsjahres sollen auch alle Auslandsgesellschaften einen eigenen Online-Vertrieb haben. Das wird auf den Nettogewinn drücken, kündigte Hornbach an, sei aber nötig, um mit dem größten Online-Konkurrenten - Amazon natürlich - mitzuhalten. >>>FAZ.net

Sportscheck hat sich an dem Hamburger Startup fitfox.de beteiligt. Das Angebot von fitfox, das seinen Kunden Trainingsangebote in lokalen Fitnessstudios ohne langfristige Mitgliedschaft anbietet, wird auf sportscheck.com eingebunden. Die Angebote starten ab 7 Euro pro Tag oder 40 Euro im Monat. >>>Pressemeldung

MediaMarkt scheint mit seinem im Februar 2016 gestarteten Loyalty-Programm "MediaMarkt Club" gut zu fahren. Jeder zehnte MediaMarkt-Kunde ist laut YouGov-Umfragen Club-Mitglied, bei den 18 Prozent der Befragten, die in den letzten 3 Monaten bei dem Elektronikmarkt eingekauft haben, ist es sogar mehr als jeder zweite. Club-Mitglieder stehen der Marke "MediaMarkt" zudem deutlich positiver gegenüber als Nicht-Mitglieder. >>>Wirtschaftswoche

Zalando hat sich eine neue Marke für ein mögliches Bonusprogramm gesichert. "Premo" soll künftig "loyalty, incentive and bonus program services" stehen. Auch für einen Kundenclub ist die Marke eingetragen. >>>Exciting Commerce

Mymuesli erweitert sein Sortiment um ein neues Produkt: die Milchalternative "Nilk" (eine Zusammenziehung aus "No milk"). Die Nilk wird in den eigenen Stores und zusätzlich auf der Plattform Nilk.com für recht saftige Preise verkauft. Mymuesli bietet neben Müsli bereits Tee, Kaffeee und Saftorangen an. >>>Gründerszene

Weltbild hat einen neuen Online-Shop eröffnet: Für das Onlineportal Schlager.de betreibt das Verlagshaus ab sofort einen Shop für CDs, DVDs, Blu-rays, Bücher und Fanartikel für eine Schlager-affine Zielgruppe. >>>buchreport

Im Raum Leipzig soll ein Paketfahrer über Monate hinweg Briefe und Päckchen gestohlen und das Diebesgut anschließend im Netz verhökert haben. Polizisten fanden bei einer Razzia hunderte verschollene Sendungen. Aktuell gehen die Beamten von über 400 gestohlenen Warensendungen aus. >>>Logistik-Watchblog

- INTERNATIONAL -

Es ist ein Payment-Paukenschlag: Die Ex-Ebay-Tochter Paypal kooperiert in den USA mit dem schärfsten Ebay-Konkurrenten Amazon. Noch bietet Amazon zwar keine Bezahlmöglichkeit mit Paypal an, aber dafür können seit letzter Woche Amazon-Gutscheine über 25, 50 oder 100 US-Dollar über den Payment-Dienstleister erworben werden. Das heißt: Paypal-Kunden können ihr Paypal-Kapital (das beispielsweise durch einen Verkauf auf Ebay entstanden ist), indirekt bei Amazon wieder ausgeben. >>>E-Commerce Bytes

Das Matratzen-Start-up Casper hat in einer weiteren Finanzierungsrunde 100 Millionen US-Dollar eingesammelt. Hauptinvestor der Runde ist mit 75 Millionen US-Dollar die US-amerikanische Einzelhandelskette Target, die Casper bereits Anfang des Jahres für eine Milliarde US-Dollar übernehmen wollte. >>>Onlinehändler-News

Amazon Fashion holt sich laut Medienberichten eine neue Chefin: Christine Beauchamp, zuvor für Ralph Lauren und Victoria's Secret tätig, wird im Juni ihren neuen Posten antreten. >>>Lebensmittelzeitung (nur für Abonnenten)

Delivery Hero kauft im Nahen Osten ein. Der Berliner Lieferdienst-Vermittler übernimmt den Essenslieferdienst Carriage mit Sitz in Kuwait. Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart. >>>Wirtschaftswoche

- BACKGROUND -

Spam: Für Postsendungen und digitale Post gelten unterschiedliche Vorschriften - denn Verbraucher empfinden Werbesendungen häufig als "Belästigung", gegen die sie klagen. Was die Gerichte als unzumutbaren Spam betrachten, ist nicht einheitlich geregelt, mahnt Karl Otto von ReachAd. >>>Internetworld

Produktfotografie: Wie setzt man Verkaufswaren am besten in Szene? Practical E-Commerce hat zehn Tutorial-Seiten für Produktfotografie zusammengetragen. >>>Practical E-Commerce

E-Recht: Online-Händler können einen Löschungsanspruch gegen Kunden haben, die in ihren Bewertungen unwahre Behauptungen aufstellen. Das entschied das Amtsgericht München. Im verhandelten Fall lieferte ein Online-Händler einen Vorverstärker samt Originalverpackung, der Käufer aber bewertete die Transaktion negativ mit der Begründung "Keine Originalverpackung!" Der Käufer muss die unwahre Bewertung löschen, denn eine wahrheitsgetreue Bewertung gehöre zu den Hauptpflichten eines Käufers neben Zahlung und Abnahme der Ware, so das Amtsgericht. >>>Onlinehändler-News

- GEHÖRT -

"Das Ziel ist, den Sonntag wieder denen zu geben, denen er gehört: den Kunden, Mitarbeitern und Händlern."
Karstadt-Chef Stephan Fanderl hat gemeinsam mit seinem Hauptkonkurrenten Armin Devender von Galeria Kaufhof die komplette Freigabe der Öffnungszeiten am Sonntag gefordert. Nur so könne die Diskrimierung des Einzelhandels gegenüber Bahnhöfen, Flughäfen und natürlich dem Online-Handel aufgehoben werden. >>>Süddeutsche

Das könnte Sie auch interessieren