INTERNET WORLD Business Logo Abo

E-Commerce-Trends 02.05.19 MyTheresa sucht einen Käufer

Shutterstock / Vasin Lee
Shutterstock / Vasin Lee

Neiman Marcus will MyTheresa abstoßen, Zalando steigert erwartungsgemäß den Umsatz, Lidl führt Lidl Plus in Deutschland ein, Axel Springer verkauft Online-Plattformen für Ferienhäuser, Getnow kommt nach Hannover und Deuter startet in den E-Commerce.

Die E-Commerce-Trends liefern wir Ihnen täglich morgens gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

Mytheresa sucht einen Käufer:  Fünf Jahre nach der Übernahme will Neiman Marcus den Luxusmodeversender Mytheresa wieder loswerden. Exciting-Commerce-Blogger Jochen Krisch lotet schon mal mögliche Käufer aus. >>>Exciting Commerce

Zalando steigert Umsatz deutlich: Der Onlinehändler hat dank der Bestellfreudigkeit seiner Kunden den Umsatz im ersten Quartal deutlich gesteigert. Die Erlöse stiegen um 15,2 Prozent auf knapp 1,4 Milliarden Euro. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) verbesserte sich von 0,4 Millionen auf 6,4 Millionen Euro. Netto verblieb jedoch wie im Vorjahr ein Verlust. Derweil könnten die Zalando-Chefs zu Europas bestbezahlten Spitzenmanagern avancieren - wenn sie die hochgesteckten Wachstumsziele erreichen. >>>Handelsblatt.com / Bloomberg.com

Lidl bindet jetzt auch in Deutschland die Kunden mit Lidl Plus: Noch in dieser Woche startet Lidl sein App-basiertes Kundenbindungsprogramm Lidl Plus in Deutschland. In einer Beta-Phase sollen zuerst Kunden in Berlin und Brandenburg die im Ausland erprobte „Vorteils-App“ nutzen können. Entsprechende Pläne hat Lidl Ende April intern bekannt gegeben. Inzwischen ist die Ankündigungs-Seite online. >>>Supermarktblog

Axel Springer verkauft Online-Plattformen für Ferienhäuser: Das Medienhaus Axel Springer hat den Mehrheitsanteil an seiner Online-Plattform für Ferienhäuser verkauft. Käufer der @Leisure-Gruppe sei das internationale Ferienhaus- und Hotelunternehmen OYO Hotels & Homes (OYO) >>>Handelsblatt.com

Getnow kommt nach Hannover: Der Lieferdienst Getnow dehnt seinen Aktionsradius immer weiter aus. Jetzt ist der Händler auch in Hannover aktiv. Es ist der sechste Standort, wo Getnow seine 15.000 Produkte anbietet, und soll nicht der letzte bleiben. >>>Lebensmittel Zeitung (für Abonnenten)

Warum Deuter einen Online-Shop startet: Deuter hat auf der ISPO angekündigt, zum Jahresende einen Online-Shop mit direktem Verkauf an den Start zu bringen. Wie verträgt sich das mit der bisher maximal fachhandelsfreundlichen Ausrichtung? >>>SAZ Sport

eBay veröffentlicht News für gewerbliche Verkäufer: Der Online-Marktplatz eBay kündigt Neuerungen für gewerbliche Verkäufer an. Diese sollen das Kauferlebnis bei eBay weiter verbessern und somit den Verkaufserfolg der Händler fördern. Hier finden Sie alle Neuerungen im Überblick. >>>Pressemitteilung

Finanzinvestoren wollen Gebot für Scout24 nicht erhöhen: Hellman & Friedman und Blackstone bieten 5,7 Milliarden Euro für das Portal. Hoffnungen von Aktionären auf eine Erhöhung erteilen sie eine Absage. >>>Handelsblatt.com

Sportshop zu verkaufen: Ein Unternehmen aus der Sportartikel- und Textilbranche, das Groß- und Einzelhandel betreibt und auch Textilien und Sportartikel unter mehreren Eigenmarken herstellt, verkauft seinen Onlineshop. Der aktuelle Jahresumsatz liegt bei über einer Million Euro. Der Gewinn summiert sich auf über 100.000 Euro. >>>Shopanbieter.de

- INTERNATIONAL -

Facebook baut E-Commerce-Aktivitäten aus: Mit "Business Catalogs" können Unternehmen WhatsApp-Nutzern ihre Produkte zum Kauf anbieten. Zudem gibt es für Instagram-Influencer die Möglichkeit, vorgestellte Produkte direkt zu verkaufen. >>>Heise.de

Uber integriert Londons öffentlichen Nahverkehr in die App: Die Uber-App wird mehr und mehr zum Gatekeeper der Mobilität. In London können die Nutzer künftig in der App entscheiden, ob sie lieber U-Bahn fahren oder sich ein Uber-Auto holen. Zudem gibt es in der App Hinweise auf ein zukünftiges Abo-Angebot. >>>CNet.com / Wired.com

Spar startet Online-Shop in Ungarn: Die Supermarktkette Spar will bis Jahresmitte mit einem Lebensmittel-Onlineshop in Ungarn starten. Derzeit ist die Zustellung schon in ausgewählten Städten in Österreich und Slowenien möglich. Auch beim Umsatz schwimmt Spar auf der Erfolgswelle. >>>Krone.at

Amazon sucht Chefredakteur für Ring: Der Anbieter smarter Türklingeln will künftig offenbar mit Content Marketing mehr Interesse generieren. Aktuell sucht die Mutter Amazon einen Chefredakteur, der zusammen mit einem Nachrichtenteam aktuelle Nachrichten über Verbrechen in der Nachbarschaft liefert. Gesucht werden Menschen mit Erfahrung und Leidenschaft für Journalismus, Kriminalberichterstattung und Personalmanagement. >>>Business Insider

- BACKGROUND -

Widerrufsbelehrung ist auch auf Amazon Pflicht: Wer gewerblich Fernabsatzverträge mit Verbrauchern abschließt, muss diese über ihr Widerrufsrecht belehren. Das LG Würzburg (Urt. v. 7.8.2018 – 1 HK O 434/18) hat entschieden, dass diese Verpflichtung selbstverständlich auch auf Verkaufsplattformen wie Amazon oder eBay gilt. >>>Shopanbieter-Blog.de

Luxusmarken denken über Mieten statt Kaufen nach: Die Millennials zwingen die Luxusbranche zum Umdenken und machen sie offener für neue Geschäftsmodelle. "Viele überlegen, ob sie zum Beispiel in das Geschäftsmodell Miet- oder Wiederverkaufsplattformen investieren sollen", weiß BCG-Experte Sebastian Boger. Ein Extrembeispiel ist eine Boutique in Tokio: Dort können sich junge Japaner zum Beispiel Sneaker aus besonders begehrten, limitierten Editionen stundenweise mieten. Sie fotografieren sich in den begehrten Schuhen und teilen die Fotos dann in den sozialen Netzwerken mit ihrer Fans und Freunden. >>>Handelsblatt.com

Autovertrieb - Neuwagen auf allen Kanälen: Digitalisierte Verkaufsräume, Onlineportale oder einfach per App – Hersteller und Handelspartner feilen an neuen Verkaufsstrategien. >>>Etailment.de

Ist die Revolution im Online-Lebensmittelhandel abgesagt? Bei Lebensmitteln bleiben die Deutschen dem stationären Handel treu, konstatiert Marktforscher Nielsen. Die Zahl der Online-Lebensmittel-Shopper stagniere hierzulande seit über fünf Jahren. Nur jeder sechste deutsche Haushalt kaufe zumindest ab und zu Waren des täglichen Bedarfs online. >>>Chip.de

Fünf Strategien für den Online-Eintritt in Asien: Aufgrund der enormen Anzahl potenzieller Kunden bietet der asiatische Markt für deutsche Unternehmen viel Potenzial. Stefan Bernauer, Director DACH bei Rakuten Marketing, stellt fünf Strategien für einen erfolgreichen Markteintritt in den Online-Handel in Asien vor. >>>Internetworld.de

- ZAHL DES TAGES -

Fast zwei Drittel der Frauen kaufen Slips, BHs oder Bodys manchmal online, zeigt eine Umfrage der "Textilwirtschaft". Der Grund sind für 70 Prozent die günstigen Preise. >>>Pressemitteilung

- GEHÖRT -

"Zwar ist Walmart noch nicht in der Lage, den Eintagesservice von Amazon zu kopieren. Aber immerhin muss Walmart zusätzlich zu den 156 bestehenden Verteilzentren in den USA nur acht Verteilzentren bauen, um konkurrenzfähig zu sein."

Frank Poore, Chef der Beratungsfirma Commerce Hub, erklärt die 800-Millionen-Dollar-Investition von Amazon in die 24-Stunden-Lieferung damit, dass das Unternehmen unter Zugzwang sei, weil Einzelhändler wie Walmart, Target oder Macy's immer stärker aufholen und mit ihren Filialen punkten. >>>Basler Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren