INTERNET WORLD Business Logo Abo

E-Commerce-Trends 22.08.2014 Medienbericht: Paypal wird doch ausgegliedert

Einem Bericht von The Information zufolge soll die Payment-Tochter ebay doch noch verlassen und auf eigenen Füßen stehen. Gegen diese Bestrebungen hatte sich John Donahoe bis dato immer gewehrt.

- NEWS -

Klingel hat gerade Faszinata geschlossen, investiert aber gleich wieder in Schmuck: Die Beteiligungsgesellscahft K-Invest hat an der aktuellen Finanzierungsrunde des Berliner Schmuck-Startups Stilnest teilgenommen. Der Hersteller von 3D-gedruckten Schmuckstücken sammelte insgesamt einen mittleren sechsstelligen Betrag ein. >>>Gründerszene

Der Online-Möbelhändler Home24 ist nun auch in Belgien mit einem Shop vertreten. Unter Home24.be können Kunden aus 40.000 Möbeln und Wohnaccessoires auswählen. Dabei können sie zwischen den Sprachen Französisch und Niederländisch auswählen. Damit ist der Händler in sechs Märkten aktiv. >>>Internetworld

Der Mode-Versender Eddie Bauer kehrt in den Einzelhandel zurück. Nachdem der Spezialist für Outdoor- und Freizeitbekleidung 2009 die letzte eigene Filiale geschlossen hatte, um sich auf die Vertriebskanäle E-Commerce und Katalog zu konzentrieren, arbeitet das Unternehmen jetzt an einem Shop-in-Shop-Konzept. >>>neuhandeln

Die Flohmarkt-App Stuffle kooperiert ab sofort mit der Kleinanzeigen-Plattform kalaydo.de. Ab sofort können Verkäufer auf Stuffle ihre Angebote ganz automatisch zusätzlich auch auf kalaydo.de veröffentlichen. >>>Pressemitteilung

Der Berliner Versandhändler für Edelsteinschmuck Juwelo fusioniert mit Silverline, einem US-amerikanischen Schmuckhersteller, der auch den Online-Shop New York Gemstones betreibt. Die Unternehmen arbeiten bereits seit einiger Zeit bereits in einem Joint Venture zusammen. >>>deutsche-startups

- INTERNATIONAL -

Sieg für Carl Icahn? ebay will Paypal angeblich doch noch ausgliedern. Das berichtet zumindest die Nachrichten Website The Information. Kandidaten für den Chefposten von Paypal wurden demnach über die mögliche Ausgliederung der Payment-Tochter informiert. ebay-Chef John Donahoe hatte sich bis dato mit Händen und Füßen gegne entsprechende Pläne des einflussreichen Investors Icahn gesträubt. >>>Handelsblatt

Die Social-Shopping-Plattform Keep.com bietet ihren Kunden ab sofort einen universellen Warenkorb. Jedes auf der Seite vorgestellte Produkt kann in den OneCart gelegt und in einem Payment-Schritt bezahlt werden. Das Team von Keep.com kümmert sich um die Bestellung bei den jeweiligen Anbietern, die die Produkte tatsächlich verkaufen. >>>National Retail Federation

Der Surfwear-Spezialist Billabong will sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren und verkauft 51 Prozent der Anteile am Multibrand-Online-Shop Surfstich.com, der in Australien und Europa aktiv ist. Die Anteile an Swell.com werden zu 100 Prozent verkauft. >>>Textilwirtschaft

Die britische Kaufhaus-Kette John Lewis weitet ihren Click&Collect-Service auf ganz Großbritannien aus. Die bestehenden 5.500 CollectPlus-Stationen, zu denen nicht nur die Ladengeschäfte des Retailers, sondern auch Zeitschriftenläden, Tankstellen und Supermärkte zählen, werden auf 7.500 ausgeweitet. >>>Location Insider


Amazon verkauft in Brazilien jetzt auch gedruckte Bücher. Seit zwei Jahren in der Online-Gigant mit einem Shop für E-Books in dem südamerikanischen Land vertreten. >>>Internet Retailer

- BACKGROUND -

Online-Modehandel: Die Fashionbranche ist besonders online-affin. Aber wie sieht der Modemarkt im Jahr 2020 aus - und welche Chancen bieten sich dem E-Commerce? Das Institut für Handelsforschung IFH Köln hat in seiner Zukunftsstudie "Fashionmarkt 2020 vier Zukunftsszenarien entworfen. >>>Internetworld

Online-Shops in der Stationärfiliale: Das ist nicht nur in Deutschland ein aktueller Trend, auch in den USA suchen viele Online-Händler die Fläche. Die Washington Post hat einige Beispiele für diesen Trend gesammelt. >>>Washington Post

- ZAHL DES TAGES -

232 US-Dollar pro Jahr müsste jeder Nutzer zahlen, um ein werbefreies Internet zu finanzieren, hat die britischen Video-Werbeplattform Ebuzzing ausgerechnet. >>>Fast Company

Das könnte Sie auch interessieren