INTERNET WORLD Logo Abo

E-Commerce-Trends 18.05.16 Lufthansa als Digitalisierungsvorbild

Die Lufthansa zeigt sich in Sachen Digitalisierung dynamisch, bei Otto wechselt die Konzernspitze, Karstadt kommt aus der Verlustzone und Amazon und Google liefern sich ein Duell um Spracherkennung.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne jeden Morgen vor 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Gratis-Newsletter-Abo.

- NEWS -

Die Lufthansa kann Großkonzernen als Vorbild in Sachen Digitalisierung dienen, findet Christian Miele, Investor beim globalen Venture Capital Fond e.ventures und Vorstandsmitglied des Bundesverbands Deutsche Startups. Im Innovation Hub der Fluggesellschaft werden neue Projekte so schnell ausprobiert wie alte wieder eingestellt werden. Für eine Airline, die auf Nummer sicher gehen muss und Flieger für 20 Jahre kauft, ist das Tempo ungewohnt dynamisch. >>>Wiwo.de

Stühlerücken bei Otto: Der amtierende Vorstandsvorsitzende Hans-Otto Schrader (59) scheidet nach neun Jahren im Amt mit Erreichen der konzerninternen Altersgrenze auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus und wechselt in den Aufsichtsrat. Sein Nachfolger wird zum 1. Januar 2017 Alexander Birken, bislang Konzernvorstand Multichannel Distanzhandel und Sprecher der deutschen Otto-Einzelgesellschaft. >>>Focus.de

Der Otto-Versand positioniert seinen Blog "Two for Fashion" neu. Acht Jahre nach dem Launch werden die beiden Bloggerinnen ausgetauscht und der thematische Schwerpunkt von High Fashion, Designer und Show auf Themen verlegen, die jeder Frau im Alltag begegnen können. >>>Neuhandeln.de

Die Warenhauskette Karstadt will die Früchte ihrer Sanierung einfahren. Im laufenden Geschäftsjahr 2015/16 soll erstmals seit Jahren wieder ein nahezu ausgeglichenes Jahresergebnis erzielt werden. Das Ebitda soll im mittleren zweistelligen Millionenbereich liegen. >>>Wiwo.de

Mister Spex sieht seinen ersten stationären Laden in erster Linie als eine Art Lernlabor. Dort könne man testen, was offline funktioniere, was bei Partneroptikern bis dato so nicht funktionierte. Auf Basis der Erkenntnisse soll dann das Partnerprogramm sinnvoll langfristig weiterentwickelt werden. >>>t3n.de

Die Reiseplattform Secret Escapes expandiert in den asiatischen Markt. Neue Webseiten gibt es für Singapur, Hong Kong, Malaysia und Indonesien. Das eröffnet auch deutschen Hoteliers neue Perspektiven. >>>ecommerce-news-magazin.de

Fineway heißt ein neues Start-up für die Tourismusbranche. Die Münchner übertragen das Konzept des Curated Shopping auf Reisen, stellen Touren nach Wünschen ihrer Kunden zusammen und übernehmen die Buchung. >>>Internetworld.de

Als die großen Möbelhausketten noch zauderten, ob sie in den Internethandel einsteigen sollten, war Stilbasis schon längst online. Der Online-Shop für Design­möbel, vorwiegend aus Italien und Skandinavien, setzt nicht auf ein riesiges Sor­timent und aggressive Preise, sondern auf Qualität. Und das gilt gleichermaßen für die Produkte wie für das Shopdesign. >>>Shopanbieter.de

- INTERNATIONAL -

Amazon enthüllt neue Zahlen zu FBA: Wie Amazon-Gründer Jeff Bezos bei einem Shareholder-Meeting sagte, werden inzwischen 50 Prozent aller Bestellungen bei Marktplatz-Händlern per FBA abgewickelt. Damit würde fast ein Viertel aller Amazon-Verkäufe durch FBA abgewickelt. Zudem sei Amazon das Unternehmen, das am schnellsten auf ein jährliches Umsatzvolumen von 100 Milliarden Dollar wuchs, sagte Bezos. Der Hosting-Dienst AWS beschleunigt dieses Wachstum. >>>eCommerceBytes.com

Google plant unter dem Namen "Google Home" einen Konkurrenten für Amazons Echo. Der sprachgesteuerte Assistent soll wie Echos Alexa einfache Fragen beantworten können. Schon im Herbst könnte das Gerät in den Verkaufsregalen stehen. Derweil bastelt Amazon an einem Tablet mit Alexa-Unterstützung. Damit sollen Nutzer beispielsweise Webseiten aufrufen können, auch wenn ihre Hände gerade voller Mehl sind. An einem derartigen Küchen-Computer arbeitet der E-Commerce-Riese schon länger. Außerdem plant offenbar auch der Autohersteller Ford, Amazons Stimme in einige seiner Fahrzeuge zu integrieren. >>>The New York Times / The Wall Street Journal / Lebensmittel Zeitung

Target schafft den Posten des Chief Digital Officers neu im Unternehmen und besetzt ihn mit Jason Goldberger. Der ehemalige Amazon-Manager ist bereits seit 2013 im Unternehmen. Seitdem stiegen die E-Commerce-Umsätze von 1,43 auf 2,51 Milliarden US-Dollar. >>>Internet Retailer

Warum ist der Dollar Shave Club so erfolgreich beim Versand schnöder Rasierklingen? Weil sie ein Erlebnis darum machen, ist CEO Michael Dubin überzeugt. "Wir nehmen die Jungs an die Hand und sprechen mit ihnen, helfen ihnen, ihr Leben mit Bart zu dekodieren. Ich glaube, was wir mit Rasierklingen machen ist sehr ähnlich zu dem, was Starbucks mit Kaffee machte", so Dubin auf der Konferenz "Shoptalk". >>>WWD.com

- BACKGROUND -

Customer Engagement: Beratung auf dem Sofa im Chat, lokaler Einsatz von Facebook oder Verwendung von Witz und Satire: Auf dem dies­jährigen ECC-Forum "Customer Engagement - Der Kunde im Fokus" stellten erfahrene Vertriebsprofis ebenso wie Start-up-Unternehmer neue Ideen für die richtige Kundenansprache vor - via Internet und Smartphone, aber auch am stationären PoS. Acht Beispiele. >>>Internetworld.de

E-Commerce-Entwicklung: Allen, die hoffen, im Online-Handel seien die Wachstumsgrenzen langsam erreicht, erteilt das IMRG eine Absage: Demnach wuchsen die E-Commerce-Umsätze in Großbritannien im April gegenüber dem Vorjahr um satte elf Prozent. Seit Jahresbeginn lagen die Wachstumsraten immer im zweistelligen Bereich. >>>Internet Retailing

Suchmaschinenmarketing: Google erweitert sein Vermarktungsangebot. Ab sofort werden auch in der Bildersuche Anzeigenplätze vermarktet. Zusätzlich zur Werbung wird Google Filter in die Bildersuche einbauen, sodass User beispielsweise nach Farbe und Produkttyp sortieren können. Auf diese Weise will Google auch Amazon in die Parade fahren. >>>t3n.de

- ZAHL DES TAGES -

Um 9,9 Prozent steigen in den USA die Mieten für Logistikimmobilien, analysiert CBRE. Schuld daran ist die steigende Nachfrage durch die Online-Händler. Neue Premium-Warenhäuser würden nahe der Kunden gebaut, um die Lieferungen zu beschleunigen. >>>WSJ.com

- GEHÖRT -

"To not be considering Amazon and others woud be - in my view - delusional."
Für Gap-CEO Art Peck ist es durchaus eine Option, über Amazon neue Kunden anzusprechen. >>>Internet Retailer

"Our goal with Amazon Prime, make no mistake, is to make sure that if you are not a Prime member, you are being irresponsible."
Amazon-Chef Jeff Bezos will die Menschheit zu Amazon-Prime-Abonnenten machen. >>>eCommerceBytes.com

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren