INTERNET WORLD Business Logo Abo

E-Commerce-Trends 04.09.15 Lidl überholt Aldi im Web

Lidl hat mehr Besucher im Internet als sein Konkurrent Aldi, Ebay feierte seinen 20. Geburtstag, Asos könnte überbewertet sein und Shopkick bringt 33 Millionen Kunden in Filialen.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

Lidl schlägt Aldi im Internet, zeigen aktuelle Comscore-Zahlen. Demnach besuchten zwischen Januar und Juli 2015 rund 27,3 Millionen Nutzer Lidl, bei Aldi waren nur 24,3 Millionen Besucher. >>>Wiwo.de

Hotel.Idealo.de ist laut der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien das beste Hotel-Preisvergleichsportal im deutschen Web, gefolgt von Momondo.de und Kayak.de. Trivago landete in der Studie auf Platz fünf, Swoodoo auf Platz sechs und Tripadvisor auf Platz acht. >>>N24.de

Das hannoversche Bitcoin-Startup Pey hat in einer ersten Seedrunde rund 300.000 Euro eingesammelt, hat t3n.de erfahren. Das Startup entwickelt ein mobiles Zahlungssystem, das die Kryptowährung Bitcoins sowohl für Verbraucher als auch Händler zugänglich macht. Zu den Geldgebern zählt der ehemalige Rocket-Internet- und Zalando-Geschäftsführer Frank Biedka. >>>t3n.de

- INTERNATIONAL -

Der Online-Marktplatz Ebay feierte gestern seinen 20. Geburtstag. Internetworld.de skizziert die Entwicklung. >>>Internetworld.de

Asos wird laut einer aktuellen Reuters-Analyse mit dem fast 70-fachen der erwarteten Gewinne gehandelt. Das ist rund doppelt so hoch wie die Zara-Mutter Inditex oder H&M gehandelt werden, deren Wert gerade einmal bei 34,5 bzw. 24,4 liegt. Angesichts von Zusammenschlüssen bei der Konkurrenz und zunehmendem Wettbewerb würden sich viele die Frage stellen, ob das börsennotierte Unternehmen möglicherweise heillos überbewertet ist und die goldenen Zeiten im Online-Modehandel vorbei sind, schreibt das manager magazin. >>>manager-magazin.de

Airbnb hat eine App für die Apple-Watch kreiert, die Gäste und Gastgeber am Handgelenk miteinander vernetzt. Man wollte nicht den Fehler vieler anderer App-Provider machen und eine Anwendung launchen, die umständlich und schwierig zu nutzen sei, heißt es von Seiten der Zimmervermittlung. Bei Airbnb können Nutzer und Vermieter direkt über die Watch über voreingestellte Nachrichten effizient miteinander kommunizieren. >>>CNet.com

Die Luxus-Schuhmarke Charles Philip Shanghai will international wachsen und hat dazu einen neuen Online-Store eröffnet. Die Kreation übernahm die auf internationale Märkte spezialisierte E-Commerce-Agentur TLG Commerce mit Sitz in Barcelona und China. >>>Fashion United

Das französische Secondhand-Portal für Luxusmode, Vestiaire Collective, hat mit Eurazeo und bestehenden Investoren eine Finanzierungsrunde über 33 Millionen Euro abgeschlossen. Das Kapital soll in die Expansion in Europa und den USA sowie eine Überarbeitung der Marke fließen. >>>Fashionmag.com

Die österreichische Supermarktkette Billa weitet ihren Lieferservice auf acht von neun Bundesländer in Österreich aus. Bestellungen, die bis 10 Uhr eingehen, werden noch am selben Tag zugestellt. >>>Heute.at

- BACKGROUND -

Amazon-SEO: Welche Auswirkungen Amazon-Optimierung auf Google hat, wie Amazons Suchtechnologie A9 tickt und wie man die Buy Box ideal nutzen kann, hat Onlinemarketing Rockstars in einem neuen Report aufgedröselt. >>>OnlineMarketingRockstars Daily

Web-Weihnachten: Wie die Logistik wie am Schnürchen läuft, steht bei Onlinehändler-News.de. >>>Onlinehändler-News.de

- ZAHL DES TAGES -

33 Millionen Filialbesuche hat die Kundenbindungsapp Shopkick in diesem Jahr bislang weltweit angeschoben, meldet Geomarketing.com. Das entspricht Umsätzen im Wert von bis zu einer Milliarde US-Dollar. Die Zahl der Nutzer liegt bei 15 Millionen. >>>Geomarketing.com

Das könnte Sie auch interessieren