INTERNET WORLD Business Logo Abo

E-Commerce-Trends 14.01.15 Home24 baut viertes Logistikzentrum

Home24 untermauert sein Wachstum mit einem vierten Logistikzentrum, Media-Saturn legt im Weihnachtsgeschäft online um 25 Prozent zu und Unister soll wieder einmal seine Reiseportale verkaufen wollen.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

Home24 wächst ordentlich und baut daher ein neues Logistikzentrum im niedersächsischen Walsrode. Die Eröffnung ist für Juli geplant. Erst vor wenigen Monaten wurde der Bau eines neuen Lagers im Süden von Berlin verkündet. Weitere Logistikzentren befinden sich in Freienbrink und Grevenbroich. >>>Gruenderszene.de

Bei Media-Saturn lief das Weihnachtsgeschäft erfreulich. Das flächenbereinigte Umsatzwachstum lag bei 3,8 Prozent. Online legten die Umsätze um deutlich mehr als 25 Prozent zu. >>>Pressemitteilung

Schon im April vergangenen Jahres munkelte die Branche über einen Verkauf der Unister-Reiseportalen, im November wurde das Gerücht wiederholt, jetzt poppt es wieder auf. Waren bislang vornehmlich Finanzinvestoren an Unister interessiert, soll jetzt die ProSiebenSat.1-Reisetochter 7Travel mit den Leipzigern liebäugeln. >>>Gründerszene.de

Momondo heißt eine neue Reisesuchmaschine im Web und damit das möglichst schnell alle wissen launcht das Vergleichsportal für Flüge, Hotels und weitere Reiseangebote eine große TV-Kampagne. Kolle Rebbe hat fünf Spots kreiert, die unter anderem auf RTL, ProSieben, Vox, N24 oder Sky zu sehen sind. >>>Horizont.net

Deals.com schließt sein Berliner Büro. Das Deutschland-Geschäft soll von Amsterdam aus betreut werden. Deutscher Marktführer zu werden, steht aber weiter auf der ToDo-Liste. >>>Gruenderszene.de

Elektrofahrrad-Einfach.de eröffnet in Nürnberg eigenen Aussagen zufolge das größte Elektrofahrrad-Spezialgeschäft Deutschlands. 1.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche stehen in den neuen Geschäftsräumen des Unternehmens zur Verfügung. >>>Pressemitteilung

Bei Amazon in Leipzig wird wieder gestreikt. Die Beschäftigten würden auf die Forderung von Amazon nach mehr Flexibilität reagieren, indem sie flexibel und für Amazon völlig unerwartet streiken, argumentiert Verdi. >>>Textilwirtschaft.de

Olpe ist nicht die einzige Stadt, mit der der lokale Online-Marktplatz-Betreiber Atalanda derzeit verhandelt. Nach dem Presserummel um die Online City Wuppertal seien insgesamt 20 Städte auf das Startup zugekommen. Atalanda-Mitgründer Roman Heimbold freut es. "Durch die Zusammenarbeit mit Online City Wuppertal haben wir erkannt, dass es besser ist, wenn der Wunsch zur Kooperation aus einer Stadt heraus kommt, als dass wir unser Marktplatzmodell über eine Stadt stülpen", sagt er. Auch in anderen Bereichen des Geschäftsmodells hat Atalanda inzwischen nachgebessert. >>>Location Insider

Urbanara zieht ein positives Fazit zur SEPA-Umstellung. Der manuelle Aufwand habe sich erheblich reduziert, sagt Urbanara-Gründer Benjamin Esser. Viele Prozesse, die früher manuell abgewickelt werden mussten, laufen jetzt automatisch, was eine enorme Ersparnis an Zeit und Geld bringe. >>>ecommerce-news-magazin.de

- INTERNATIONAL -

Alibaba will 460 Millionen US-Dollar in den Aufbau einer E-Commerce-Stadt mit Logistikzentren und Warenhäusern in der südkoreanischen Incheon-City investieren. Weitere 460 Millionen US-Dollar sollen von der Stadt Incheon selbst kommen. Noch allerdings ist der Deal noch nicht in trockenen Tüchern. Die Alibaba-Stadt soll eine Fläche von einer Million Quadratmeter belegen. >>>Techinasia.com

Etsy plant den Börsengang - und zwar noch in diesem Quartal. Das will die Nachrichtenagentur Bloomberg aus Insiderkreisen erfahren haben 300 Millionen US-Dollar sollen so eingesammelt werden. >>>Bloomberg.com

Ebay hat mit dem Rollout seiner Omnichannel-Plattform "Retail Associate Platform" begonnen. Zu den Startkunden zählen DSW, Nine West und Aéropostale. Die Tablet-basierte Software hilft Händlern, ihre Store-Performance zu messen, Inventar zu lokalisieren und Kundenhistorien zu verfolgen. >>>WWD.com

Während Verdi gerade öffentlich verbreitet, dass im Amazon-Logistiklager in Brieselang weniger als 300 Festangestellte arbeiten, wirft der E-Commerce-Riese selbst mit anderen Zahlen um sich: 2014 wurden Unternehmensangaben zufolge mehr als 6.000 neue Stellen in Europa geschaffen. Einstellungsrekord. Insgesamt arbeiten in der EU über 32.000 fest angestellte Mitarbeiter für Amazon. >>>Textilwirtschaft.de

Der britische Modeversender Asos meldet für das Weihnachtsgeschäft ein zweistelliges Umsatzplus. In den sechs Wochen vor dem 6. Januar stiegen die Umsätze gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 15 Prozent. In Großbritannien selbst legte Asos um 27 Prozent zu. >>>FashionUnited

Die Lebensmittelkette Morrisons hat ihr erstes Multichannel-Weihnachtsgeschäft abgeschlossen - mit ernüchterndem Ergebnis: Die Umsätze in den sechs Wochen vor dem 4. Januar fielen um 1,3 Prozent, auf vergleichbarer Fläche gingen sie gar um 3,1 Prozent zurück. Am 1. Geburtstag des Online-Shops lieferte Morrisons seine einmillionste Bestellung aus. >>>Internet Retailing

- BACKGROUND -

Konsumverhalten: Online-Shopping und digitale Interaktion mit dem Einzelhandel - diesen Themen stehen Verbraucher enthusiastisch gegenüber. Ihr tatsächliches Kaufverhalten allerdings ist anders als sie es selbst kommunizieren. >>>Internetworld.de

- ZAHL DES TAGES -

In Stuttgart leben Deutschlands engagierteste Online-Shopper, ermittelte der Performance-Anbieter My Things, der die Online-Transaktionen seiner E-Commerce-Kunden auswertete und die Conversions pro Kopf sowie den durchschnittlichen Bestellwert ins Verhältnis zur Bevölkerungszahl der Städte setzte. Mit einem Indexwert von 5,89 liegen die Stuttgarter deutlich vor Frankfurt (4,61) und Bonn (4,51). Gründe könnten entweder der Hang zur Sparsamkeit oder ein hohes Durchschnittseinkommen sein. >>>Lead Digital

- GEHÖRT -

"Ich weiß nicht, wie ich da hineingeraten bin. Ich habe keine Ahnung, wo ich anfangen soll."
Starregisseur Woody Allen dreht die erste Fernsehserie seines Lebens - für Amazon Prime. Auch das Buch schreibt er selbst, der Titel steht aber noch nicht fest. Der Startschuss fällt 2016 in den USA, Großbritannien und Deutschland. >>>ZDNet.de

Das könnte Sie auch interessieren