INTERNET WORLD Business Logo Abo

E-Commerce-Trends 01.04.2014 Helpling schluckt gleich zwei Konkurrenten

Helpling, der Vermittler für Haushaltshelfer aus dem Hause Rocket Internet, baut seine vorherrschende Stellung weiter aus und übernimmt die Konkurrenten CleanAgents und Familienhelfer.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

Helpling überrascht mit zwei hochkarätigen Übernahmen: Das Rocket-Internet-Startup übernimmt seine Konkurrenten CleanAgents und Familienhelfer. Zu den Kaufpreisen schweigt sich Helpling aus. CleanAgents hatte bereits ein Jahr vor Helpling den deutschen Markt für Haushaltshelfervermittlung eröffnet. Beide übernommenen Uternehmen sollen als eigene Marken weitergeführt werden. >>>Gründerszene

Erst gestern war bekannt geworden, dass Auctionata seine dritte Finanzierungsrunde abgeschlossen hatte. Heute macht das Online-Auktionshaus schon wieder Schlagzeilen: Das Unternehmen wird sich von Teilen seiner Belegschaft trennen. Gründerszene kolpotiert aus Unternehmenskreisen, dass 30 Prozent der bisher 300 Mitarbeiter gehen müssen; Auctionata hat die Zahl bisher nicht kommentiert. >>>Gründerszene

Delivery Hero hat sich bei dem lokal ausgerichteten Transportdienstleister MyLorry eingekauft. Einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag hat der Lieferservice in das Berliner Unternehmen investiert und sich damit eine Minderheitsbeteiligung gesichert. >>>Internetworld

Mister Spex expandiert weiter im Ausland: Ab sofort betreibt der Online-Optiker einen Shop in der Schweiz. Kunden können dort die gleichen 7.000 Brillen und Kontaktlinsen kaufen, die auch im deutschen Shop zur Verfügung stehen. Geliefert wird versandkostenfrei. >>>neuhandeln

1-2-3.tv ist wieder auf der Erfolgspur. Nachdem der Umsatz 2013 gegenüber dem Vorjahr um rund 3 Prozent auf 91,5 Millionen Euro schrumpfte, konnte der Teleshopping-Sender den Netto-Umsatz 2014 auf 100 Millionen Euro deutlich erhöhen - ein neuer Rekordumsatz. >>>neuhandeln

Der Arbeitskampf geht weiter: Bei Amazon wird noch bis Gründonnerstag gestreikt. Betroffen sind die Logistik-Zentren in Rheinberg, Werne, Bad Hersfeld und Leipzig. Da parallel auch die Deutsche Post bestreikt wird, könnte es diesmal tatsächlich eng werden für den Amazon-Osterhasen. "Wir halten unser Lieferversprechen", hält Amazon weiterhin eisern dagegen. >>>Wirtschaftswoche

Xing startet eine Stellenmarkt-App, um die Jobsuche nun auch mobil zu ermöglichen. Eine Verzahnung mit kununu soll dabei zusätzliche Informationen zum potenziellen Arbeitgeber liefern. In der App können Arbeitnehmer neben den gängigen Suchkriterien auch nach Stellen von Unternehmen suchen, die zu ihren Bedürfnissen passen. >>>Internetworld

Ein neuer ebay-Betrugsfall wird vor Gericht verhandelt: Zwei ebay-Händlern wird vorgeworfen, über 120 Mal auf ebay Waren verkauft, aber nicht verschickt zu haben. Insgesamt sei ein Schaden von rund 19.000 Euro entstanden. >>>Onlinehändler-News

- INTERNATIONAL -

Amazon macht sich das Internet der Dinge für seinen Convenience-Service Amazon Dash zunutze: Das Unternehmen bietet in den USA ab sofort so genannte Dash-Button an. Diese werden mit einer Klebefläche auf eine beliebige Oberfläche - z. B. die Tür der Vorratskammer oder die Waschmaschine - geklebt und per Smartphone auf den Einsatzzweck konfiguriert. Drückt man jetzt auf den Dash-Button, übermittelt dieser sofort eine Amazon-Bestellung über den einprogrammierten Verbrauchsgegenstand. Amazon bietet die Button auch als gebrandete Variante für Hersteller an. >>>Futurezone

Heute startet die Kooperation von ebay mit dem Londoner Auktionshaus Sotheby's. Das Traditionsunternehmen wird in einer ersten Live-Auktion 188 historische Fotografien online verkaufen. Eine zweite Auktion unter dem Motto "New York" soll kurz darauf folgen. >>>Internet Retailing

In Österreich hat Paypal den neuen Service "Kostenlose Retouren" gelauncht. Dabei übernimmt der Zahlungsanbieter Portokosten für Rücksendungen, falls der Händler, bei dem ein Kunde gekauft hat, diesen Service nicht bereits selbst anbietet. In diesem Fall erstattet Paypal pro Antrag maximal 25 Euro für die Rücksendung. >>>Onlinehändler-News

Mit dem neuen Musik-Portal Tidal steigt der US-Rapper Jay-Z in den Streaming-Markt ein. Damit gibt es einen weiteren Streaming-Dienst, der in Zukunft Spotify und Co Konkurrenz macht. Die Flatrate ist im Abo ab 9,99 Euro verfügbar. Das Musikangebot umfasst rund 25 Millionen Songs. >>>Internetworld

Zwei ehemalige Diapers.com-Geschäftsführer haben unter Primary.com einen neuen Online-Pureplayer für Kindermode gestartet. Ähnlich wie Diapers.com arbeitet Primary Kids direkt mit den Herstellern zusammen, umgeht damit die Zwischenhändler und will dadurch niedrige Preise anbieten können. Alle Produkte sollen weniger als 25 US-Dollar kosten. >>>Internet Retailer

- BACKGROUND -

Responsive Design: Mit Responsive Design können Onlinehändler mit einer Website alle Screengrößen bedienen. Zumindest in der Theorie: In der Realität ist oft viel Testing nötig, um aus dem Design das Maximum herauszuholen, meint Alexander Legge auf dem Shopbetreiber-Blog. >>>Shopbetreiber-Blog

- ZAHL DES TAGES -

202,09 Millionen Euro hat der Hamburger Online-Spiele-Publisher Goodgame Studios 2014 erwirtschaftet. Damit konnte das Unternehmen seine Einnahmen aus seinen Freemium-Gaming-Hits wie "Goodgame Empire" gegenüber dem Vorjahr fast verdoppeln. >>>deutsche-startups

- GEHÖRT -

"Edeka ist ein Teufel. Rewe zwar auch, aber wir sind der kleine Teufel."
Alain Caparros, Vorstandsvorsitzender von Rewe, schießt weiter munter gegen die Fusion der beiden Konkurrenten Edeka und Kaiser's Tengelmann. >>>Welt.de

Das könnte Sie auch interessieren