INTERNET WORLD Logo Abo
Amazon 18.04.2018
Amazon 18.04.2018

E-Commerce-Trends 18.04.2018 Ex-Ebay-Mann Stephan Zoll wechselt zur Karstadt-Mutter

Signa Sports holt Stephan Zoll aus den USA zurück, Rewe startet eine Lieferflatrate, Apple bastelt an einer Zeitschriften-Flatrate und 99chairs ist insolvent.

NEWS

Signa Sports Group: Die Karstadt-Mutter holt für ihren Sport-Arm einen prominenten neuen CEO an Bord. Der ehemalige ebay Deutschland-Chef Stephan Zoll, der zwischenzeitlich den US-Warenhauskonzern Sears leitete, wird seinen neuen Posten zum 1. Juli 2018 antreten. >>>Lebensmittelzeitung (nur für Abonnenten)

Rewe: Die Supermarktkette startet eine Liefer-Flatrate für ihren Online-Shop. Kunden können sich für eine monatliche Gebühr von 10 Euro kostenfrei beliefern lassen. Wird gleich ein Sechs-Monats-Abo abgeschlossen, werden rund sieben Euro pro Monat fällig. Auch Flatrate-Kunden sind weiterhin an den bei Rewe geltenden Mindestbestellwert von 40 Euro pro Lieferung gebunden. >>>Gründerszene

Edeka: Die Supermarktkette hat mit seinem Lieferservice Bringmeister sowie mit den Online-Shops von Netto, Plus und GartenXXL 2017 insgesamt 122 Millionen Euro umgesetzt. Das entspricht rund 0,2 Prozent des Gesamt-Umsatzes von rund 52 Milliarden Euro. >>>ngin food

Keller Sports: Der Online-Sporthändler überrascht immer wieder mit neuen Ideen zur Bestandskundenpflege. Die neueste: die hauseigene Fitness-App Keller sMiles. >>>Internetworld

99chairs: Das Berliner Inneneinrichtungs-Start-up hat strategische Insolvenz angemeldet. Die Gründer wollen also in Eigenverwaltung unter Aufsicht eines Sachverwalters ihr Unternehmen sanieren. In bisherigen Finanzierungsrunden hatte 99chairs 3,3 Millionen Euro eingesammelt. >>>Gründerszene

INTERNATIONAL

Apple: Der iPhone-Hersteller will den kürzlich erworbenen Online-Kiosk Texture offenbar dazu verwenden, um eine Zeitschriften-Flatrate innerhalb von Apple News anzubieten. Bereits im kommenden Jahr soll eine erweiterte Version von Apple News mit dem integrierten Abo-Service an den Start gehen. >>>Horizont

Jumbo: Der niederländische Supermarktbetreiber hat sich E-Commerce-Expertise in den Aufsichtsrat geholt. Piet Coelewij, bisher CEO des Online-Händlers Wehkamp, ist in den Aufsichtsrat eingerückt. >>>Lebensmittelzeitung (nur für Abonnenten)

Target: Die US-amerikanische Supermarktkette ist mit der Kundenresonanz zu ihrem seit letztem Jahr pilotierten Drive-Up-Service offenbar zufrieden. Ab sofort ist der Service, bei dem Kunden ihre Online-Bestellungen direkt am nächsten Target-Parktplatz abholen können, in fast 270 Städten im gesamten Süden und Südosten der USA verfügbar. >>>engadget

BACKGROUND

Umsatzsteuerbetrug: Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will stärker gegen Umsatzsteuerbetrug im Online-Handel vorgehen. Er kündigte dazu eine Gesetzesinitiative an. Beim Online-Handel würden technische Möglichkeiten missbraucht, um Zölle oder die Umsatzsteuer nicht zu entrichten. Es sei die Aufgabe des Zolls, dies zu verhindern, und es sei die Aufgabe des Gesetzgebers zu schauen, ob es die nötigen Instrumente gebe. "Dazu gehört es, dass wir die Plattformen davon überzeugen müssen, dass sie eine Mitverantwortung haben, und der Gesetzgeber kann das eben auch durch Regeln machen", so Scholz. >>>Finanzen.net

Reichweite: Die dreißig größten deutschen Webshops und Online-Marktplätze haben im ersten Quartal 2018 weniger User als noch Anfang 2017 erreicht. Insgesamt verringerte sich die Reichweite der Shops um 0,18 Prozent auf 3,88 Milliarden Visits. >>>Internetworld

E-Mail-Marketing: Jeder Marketer möchte die Aufmerksamkeit seiner Zielgruppen mit sorgfältig formulierten, hoch personalisierten und passend terminierten E-Mails wecken und behalten. Aber was ist, wenn all diese Nachrichten zurückkommen oder im Spam-Ordner landen? >>>Internetworld

ZAHL DES TAGES

46 Prozent des Gesamt-Onlineumsatzes in Deutschland werden über Amazon abgewicketl, hat das IFH Köln im Rahmen einer ausführlichen Studie zur Übermacht Amazons im deutschen E-Commerce ausgerechnet. Rund 41 Bestellungen tätigt der deutschen Konsument im Jahr ausschließlich via Amazon. >>>Internetworld

GEHÖRT

"Die Zahlen zeigen, wie Amazon sich in unserem Leben und unserem Alltag eingenistet hat."
Eva Stüber, Studienleiterin der IFH-Studie "Amazonisierung des Konsums", überlegt, welche Perspektiven der klassische Einzelhandel angesichts der Übermacht des größten Online-Marktsplatzes überhaupt noch hat. >>>Internetworld

Ihr wollt noch mehr Insights, Themen und Daten zu Amazon und seinem gigantischen Ökosystem? Dann abonniert jetzt unser wöchentliches kostenloses Update, die Amazon World News!
Das könnte Sie auch interessieren