INTERNET WORLD Logo Abo
Amazon 28.01.2015
Amazon 28.01.2015

E-Commerce-Trends 28.01.2015 dm startet deutschen Online-Shop

Lange hat sich der deutsche Drogerie-Marktführer geziert, jetzt bekommt dm.de doch einen eigenen Online-Shop. Außerdem: Notebooksbilliger.de wächst zweistellig und Zalando startet "Shop the Look.

- NEWS -

dm startet im Frühsommer 2015 einen deutschen Online-Shop. Noch im Dezember hatte dm-Chef Erich Harsch sich sehr zurückhaltend über den E-Commerce in seiner Branche geäußert, da es "extrem schwierig" sei, Drogerieartikel online profitabel anzubieten. Die jetztige Kehrtwende erklärt Harsch gegenüber INTERNET WORLD Business. >>>Internetworld

Notebooksbilliger hat 2014 mehr als 600 Millionen Euro umgesetzt. Damit ist der Online-Händler erstmals seit 2011 wieder "deutlich über zehn Prozent gewachsen", so Gschäftsführer Arndt von Wedemeyer im Interview mit Channelpartner. >>>Channelpartner

Zalando führt schrittweise das neue Shop-Feature "Shop the Look" ein.  Hier werden Artikel für Produktdarstellungen immer in einem kompletten Outfit gestylt und fotografiert. Kunden können die für das Foto kombinierten Artikel direkt ansehen und kaufen. >>>Onlinehändler-News

Bonativo ist kaum gestartet, da hat sich schon ein weiterer namhafter Investor gefunden: Tengelmann steigt mit 13,5 Prozent bei dem Online-Wochenmarkt aus der Rocket-Startup-Schmiede ein. >>>Exciting Commerce

Der Teleshopping-Sender Channel21 hat ein gutes Jahr hinter sich: Das Handelsvolumen stieg um 12 Prozent. Jetzt will das Unternehmen das erfolgreiche Weihnachtsgeschäft in Netz verlängern. Zukünftig will der Shopping-Kanal Channel 21  das TV-Format "Mode von Mocca" erhalten. Nach einem guten Weihnachtsgeschäft sollen die Kunden dazu gebracht werden, zu bleiben. >>>Neuhandeln

Der Münchner Online-Händler Stylebob ist umgezogen. Der Luxusmode-Spezialist hat eine 10.000 Quadratmeter große Fläche im Münchner Vorort Ottobrunn als Büro, Lager und Servicefläche angemietet und verdreifacht damit seine Fläche beinahe. >>>Textilwirtschaft

- INTERNATIONAL -

Yahoo will seine restlichen Anteile an dem chinesischen Online-Händler Alibaba (im geschäftzten Gegenwert von 40 Milliarden US-Dollar)  steuerfrei abstoßen. Dazu soll die Beteiligung in eine neue Investment-Gesellschaft ausgegliedert werden. DIe Aktionäre jubeln - die Yahoo-Aktie stieg nach der Ankündigung um sieben Prozent an. //www.welt.de/wirtschaft/article136849317/Yahoo-will-Alibaba-Anteile-ausgliedern.html:>>>Welt.de

Fast die Hälfte der US-amerikanischen Kunden von Amazon nutzt das Kundenprogramm Amazon Prime, das auch schnellere und günstigere Lieferungen ermöglicht. Vor allem im Weihnachtsquartal sei die Zahl der Prime-Kunden nochmals deutlich angestiegen. >>>Internet Retailing

Die britische Supermarkt-Kette Waitrose baut ihr Multichannel-Konzept weiter aus. 2015 will das Unternehmen ein Lebensmittel-Depot bauen, das allein dem E-Commerce gewidmet ist. Andererseits sollen 14 neue Shops in ganz Großbritannien entstehen - und mit ihnen 2.000 neue Arbeitsplätze. //internetretailing.net/2015/01/waitrose-expands-on-the-back-of-its-omnichannel-strategy/:>>>Internet Retailing

Zalando hat in Großbritannien ein Partnerprogramm gestartet. Britische Händler und Marken können über den Zalando-Marktplatz verkaufen. >>>Internet Retailing

- BACKGROUND -

Ratenkauf: Fast alle Online-Händler kennen die Bezahloption zwar, doch nur ein Viertel bietet sie den Ratenkauf auch an. Das Image dieser Bezahlform könnte besser sein - und das sollte es auch, sagt eine Studie von ibi reserach. >>>Internetworld

Farbgebung: Im E-Commerce spielen die Emotionen auf Kundenseite eine große Rolle. Die Gefühle von Online-Shoppern beeinflussen den Kauf - und die kann man wiederum mit der richtigen Farbgebung erzeugen. >>>Handelskraft

- ZAHL DES TAGES -

18 Milliarden US-Dollar setzte Apple allein im vierten Quartal 2014 um - und legte damit die mit Abstand weltweit besten Quartalsumsätze vor. Niemals erzielte ein Unternehmen innerhalb von drei Monaten mehr Umsatz. >>>Faz.net

- IN EIGENER SACHE -

Ist Ihr Shop schon für den Shop Award 2015 von INTERNET WORLD Business angemeldet? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit: Die Einreichungsfrist für die prestigeträchtige Auszeichnung läuft am 31. Januar ab. Übrigens: Auch E-Commerce-Agenturen können sich mit Shops, für die sie verantwortlich zeichnen, bewerben. >>>Jetzt anmelden!

Ihr wollt noch mehr Insights, Themen und Daten zu Amazon und seinem gigantischen Ökosystem? Dann abonniert jetzt unser wöchentliches kostenloses Update, die Amazon World News!

News alleine genügen euch nicht und ihr wollt euch zusätzlich mit Gleichgesinnten austauschen? Vom 27. bis 28. September findet in München die Amazon World Conference statt - live vor Ort und mit jeder Menge Networking-Gelegenheiten!
Das könnte Sie auch interessieren