INTERNET WORLD Business Logo Abo
Digitaler Handel 16.01.2020
Digitaler Handel 16.01.2020

E-Commerce-Trends

Bose setzt auf Online Only

Shutterstock / Vasin Lee
Shutterstock / Vasin Lee

Bose schließt alle Läden und verkauft nur noch online direkt, Amazon hat einen neuen Logistikchef und kauft E-Transporter bei der Deutschen Post, Grover bekommt 250 Millionen Euro, die Revolve Group testet Online-Stilberatung und Asos die AR-Anprobe.

Die E-Commerce-Trends liefern wir Ihnen täglich morgens gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

Grover bekommt 250 Millionen Euro: Finanzspritze für den Produktverleiher: Die Varengold Bank stockt ihre sogenannte Asset-Backed-Finanzierung bei Grover von 55 Millionen Euro auf 250 Millionen Euro auf. Die Fremdkapitalspritze will das Berliner Start-up, das vor allem Technik verleiht, in sein Produktangebot stecken und reichlich neue Ware einkaufen. >>>Deutsche-Startups.de

Das ist Amazons neuer Logistik-Chef: Amazon hat in Deutschland einen Nachfolger für den scheidenden Logistikchef Bernd Gschaider gefunden. Robert Vieger, der bislang für die Amazon Logistik in Großbritannien zuständig war, wird in seine Fußstapfen treten. >>>Logistik Heute

Zalando pusht nachhaltigen Modehandel: Zalando verstärkt das eigene Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit. Dafür ist der Modekonzern der Global Fashion Agenda beigetreten, einer Initiative, die Innovationen zur Nachhaltigkeit in der Modebranche vorantreiben will. >>>Onlinehaendler-News.de

Internet World Academy
++++ Keywords und Metadaten: Webseiteninhalte optimieren für Einsteiger ++++ 27. Januar 2020, Online-Seminar ++++  >>>Jetzt anmelden!  

Amazon kauft Transporter bei der Deutschen Post: Amazon testet die Elektrotransporter Streetscooter der Deutschen Post. 40 Exemplare in der Version Streetscooter Work Box hat das Unternehmen bestellt. >>>Fashion United

Delivery Hero sucht 2,1 Milliarden Euro: Der Essenslieferant braucht frische Gelder, um die Übernahme des südkoreanischen Essenslieferportals Woowa Brothers zu finanzieren. Insgesamt 2,1 Milliarden Euro wollen die Berliner am Kapitalmarkt über eine Ausgabe von Wandelanleihen sowie eine Kapitalerhöhung einsammeln. >>>Gründerszene.de

Ebay Motors wächst im B2B-Segment: 15 bis 20 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaftet die Ebay-Tochter bereits mit gewerblichen Käufern wie Werkstätten. Dafür werden die Services kontinuierlich verbessert. >>>Autoservicepraxis.de

Uber drohen Geldstrafen: Das Frankfurter Landgericht hatte Uber im Dezember vorerst untersagt, weiterhin Fahrten in Deutschland anzubieten. Daraufhin hat Uber das Modell zur Vermittlung von Fahrten umgestellt, um weiter Fahrten anzubieten. Nach Ansicht von Taxi Deutschland reichen diese Änderungen nicht. Die Genossenschaft will deshalb die Umsetzung des Urteils gegen Uber durchsetzen – und droht mit Strafen von bis zu 250.000 Euro pro Fahrt. >>>t3n.de

- INTERNATIONAL -

Bose setzt auf Online Only: Die US-Audio-Brand Bose schließt alle Läden in Europa, Nordamerika, Australien und Japan. Grund ist die "dramatische Verschiebung zum Online-Shopping" in bestimmten Regionen. >>>Heise.de

Revolve Group bietet Online-Stilberatung: Der US-Online-Modeshop Revolve nutzt ein Style-Widget von Snap+Style, um Kunden und Stylisten direkt miteinander in Kontakt zu bringen. Die Konsumenten können über den Kanal einen Stylisten bitten, ihnen ein Outfit für eine Reise oder eine Veranstaltung zusammenzustellen, und erhalten über das Widget dann Vorschläge. Dabei greifen die Berater auf Kundenprofile und Daten zurück, die die Kunden in Hinblick auf ihre Vorlieben hinterlassen haben. >>>Location Insider

Asos testet AR-Anprobe: Der britische Modeversender hat aktuell das AR-Tool "See my Fit" des israelischen Start-ups Zeekit im Einsatz, mit dem Nutzer Mode über Augmented Reality anprobieren können. 800 Kleidungsstücke sind über Mobile und im Web zur Anprobe verfügbar. >>>Internet Retailing

Internet World Academy
++++ HTML Grundlagen für Online-Redakteure und Marketer ++++ 30. Januar 2020, Online-Seminar ++++  >>>Jetzt anmelden!

Wachstum bei Otto in Österreich: Mit Rekordzahlen startet der Online Player OTTO Österreich in das neue Jahr: Im Vergleich zum Vorjahr kann das Unternehmen mit Sitz in Graz seinen Umsatz um 20 Prozent steigern. >>>Boerse-Express.com

Amazon hebt Verbot von Fedex Ground auf: Amazon-Händler dürfen Prime-Sendungen ab sofort wieder mit der Versandoption "FedEx Ground" verschicken. Ein entsprechendes Verbot für die Nutzung der Versandart hatte der E-Commerce-Riese im Dezember ausgesprochen. >>>Internetworld.de

Jeff Bezos schmeichelt sich in Indien ein: Indische Kleinunternehmer sehen sich durch Amazon bedroht. Mit einer Investition von einer Milliarde Dollar will CEO Jeff Bezos ihnen nun helfen, ihr Online-Geschäft aufzubauen. >>>Handelsblatt.com

- BACKGROUND -

Die besten Händler bei Instagram & Co. sind keine Eintagsfliegen: Erfolg bei Social Media kommt selten über Nacht. Doch wer sich einmal bei Instagram, Facebook und Co etabliert hat, der hat auch den Dreh raus, wie er sich an der Spitze halten kann. >>>Etailment.de

Shopify bietet Kleinkredite für Händler an: Der Shopystemanbieter Shopify bietet nun auch über Shopify Capital Kleinkredite für Händler an. Damit folgt der das kanadische Unternehmen den Beispielen von PayPal, AntFinancial und Amazon. >>>Wortfilter.de

- ZAHL DES TAGES -

Mehr als zwei Drittel der 100 reichweitenstärksten deutschen E-Commerce-Websites weisen mindestens drei Fehler im Bezahlprozess für Kreditkarten auf. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der Payment-Plattform Stripe. >>>Internetworld.de

- GEHÖRT -

"Das Thema Versandfähigkeit stellt die Möbelbranche nicht nur im Bereich Mitnahmemöbel vor neue Herausforderungen. Gerade mit Blick auf die steigenden Online-Möbelbestellungen sind praktikable Konzepte zur Reduzierung der Packstückmaße gefragt."

Reinhold Peters, Leiter Produktentwicklung bei Nolte-Möbel in Germersheim, muss über neue Wege nachdenken, wie man vier Meter lange Schranktüren am besten zu den Online-Kunden liefert. >>>NW.de