INTERNET WORLD Business Logo Abo

E-Commerce-Trends 04.08.2015 Amazon stellt Trade-In ein

Amazon stellt Trade-In ein, Media Markt baut digitales Content-Geschäft aus und Medic-Animal ist insolvent.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

Amazon stellt Trade-In zum 31.08.2015 ein. Über das Rückkauf-Programm konnten Kunden gebrauchte Artikel wie zum Beispiel Bücher, DVDs und BluRays, Spiele und Handys gegen einen Amazon-Gutschein eintauschen. >>> Take-me-to-Auction

Media-Saturn will sein digitales Content-Geschäft in großem Stil ausbauen. Auf der 2011 gegründeten Musik-Streaming-Plattform Juke sollen ab August dieses Jahres auch Musik, Filme, Serien, E-Books, PC-Games und Software zum Download angeboten werden. Laut CEO Wolfgang Kirsch will sich das Unternehmen als führender Anbieter von digitalem Content am Markt positionieren. >>> Horizont

About You hat neue Pläne. Der Fashion-Shop aus der Otto-Gruppe plant einen Premiumbereich, eine „Private Shopping Lounge“ und will ins Sportsegment einsteigen. >>> Exciting Commerce

Der Online-Marktplatz Yatego Local hat sein Angebot jetzt auf Regensburg ausgeweitet. Dazu wurden über 1.000 Unternehmen aus der Regensburger Altstadt erfasst. Kunden können auf der im Pinterest-Stil aufgemachten Website online oder per Smartphone nach dem nächsten Friseur, dem nächsten Cafe oder der nächsten Buchhandlung suchen. >>> zu Yatego Regensburg

Der nordschwäbische Radiosender HITRADIO RT1 unterstützt mit seiner Kampagne „Lass den Klick in deiner Stadt“ den lokalen Einzelhandel. Die kostenlose Werbung soll den Kunden die Vorteile des Einkaufens vor Ort im Gegensatz zum Onlinekauf schmackhaft machen. >>> B4B Schwaben

- INTERNATIONAL -

MedicAnimal, ein Onlineshop für Tierfutter, Medikamente und Zubehör ist insolvent. Zuletzt hatte das britische Unternehmen umgerechnet circa 100 Millionen Euro Umsatz gemacht. Damit hat Zooplus einen Wettbewerber weniger. >>> Exciting Commerce

GetYourHero heißt eine Putzkräfte-Vermittlung, mit der drei Deutsche in Barcelona den Konkurrenten Helpling auf dem südeuropäischen Markt angreifen wollen. In einer aktuellen Finanzierungsrunde sammelte das Startup 1,5 Millionen Euro von dem spanischen Risikokapitalgeber Seaya Ventures ein. In Deutschland bekommt Helpling gerade Gegenwind von Book a Tiger, die vor kurzem das Personal und die Bestandkunden von Homejoy übernommen hatten. >>> Gründerszene

Der amerikanische Logistik-Dienstleister Deliv hat sein Liefergebiet erweitert und bietet Same-Day-Delivery nun in New York, Philadelphia, Boston, Miami und fünf weiteren Städten an. Deliv arbeitet unter anderem für die Warenhauskette Macys. >>> CNET

Apple will seine Set-Top-Box Apple-TV mit einem eigenen App-Store ausrüsten, so die Gerüchteküche. Eigentlich sollte die neue Apple-TV-Box bereits im Juni dieses Jahres gelauncht werden. Jetzt wird der Start auf den September verschoben. >>> t3n

Der Taschenhersteller Coach hat eine mobile App entwickelt, mit der User ihre Hunde fotografieren und dann virtuell in eine Tasche aus der aktuellen Kollektion stecken können. Das ganze wird von einer Social Media Kampagne mit dem Hashtag #CoachPups begleitet. >>> Mobile Marketer

- BACKGROUND -

Zahlungsmittel: Bitcoins sind vor allem für Programmierer und Kriminelle spannend, haben Forscher der University of Kentucky in einer 31-monatigen Studie herausgefunden. Investoren oder Menschen, die generell nach einem von Banken unabhängigen Zahlungssystem suchen, interessieren sich hingegen kaum für die Crypto-Währung. >>> Wired UK

Gaming: Im Rahmen der Initiative „Digital Single Market“ plant die europäische Kommission die Einführung einheitlicher Richtlinien und Preise für digitale Produkte in Europa. Spiele und Download-Inhalte müssten dann in allen 28 Mitgliedsstaaten zum gleichen Preis angeboten werden. >>> Heise online

Online-Modeshops: Wie gut sind Modeshops wirklich? Dieser Frage geht die E-Commerce-Beratung Shopmacher nach und nimmt verschiedene Aspekte wie zum Beispiel Mobil-Optimierung, Cross- und Upselling oder Multichannel-Fähigkeit unter die Lupe. Untersucht wurden die 100 größten Textileinzelhändler Deutschlands. >>> Shopbetreiber-Blog

E-Commerce-Event: Am 20. Oktober lädt JTL-Software zur ersten eigenen Hausmesse ins Düsseldorfer Congress Center Süd. Der Anbieter für Software-Lösungen im Versandhandel will dort seine Community und namhafte Vertreter der Branche, darunter Amazon und Paypal, begrüßen. Auch 40 Aussteller haben in Düsseldorf Messestände gebucht. >>>zur Event-Seite

- ZAHL DES TAGES -

Fast 80 Prozent der User von Online-Reiseportalen ärgern sich darüber, dass alle Daten neu eingegeben werden müssen, nur weil ein Feld nicht ausgefüllt wurde. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Wellness-Reiseveranstalters Beauty24. >>> Absatzwirtschaft

- GEHÖRT -

„Hier gibt es eine Zielgruppe mit hohem verfügbarem Einkommen, mit hoher Affinität zum E-Commerce, die gern Produkte und Preise vergleicht, flexibel einkauft und ihre Waren nach Hause geliefert haben will.“
Für Andreas Pouros, Mitgründer der Agentur Greenlight, wird das Potential der Zielgruppe 55+ im britischen E-Commerce sträflich vernachlässigt. Seine Recherchen ergaben unter anderem, dass neun von zehn Personen aus dieser Altergruppe online einkaufen. >>> BizReport

Das könnte Sie auch interessieren