INTERNET WORLD Business Logo Abo
Digitaler Handel 17.01.2020
Digitaler Handel 17.01.2020

E-Commerce-Trends

Amazon rüstet sich für Einstieg in den Niederlanden

Shutterstock / Vasin Lee
Shutterstock / Vasin Lee

Amazon bereitet den Marktstart in den Niederlanden vor, Hellofresh erfreut mit guten Zahlen, Picnic verrät, was Kunden online bestellen, das Futterhaus trotzt dem Online-Handel und Allbirds lernt in China.

Die E-Commerce-Trends liefern wir Ihnen täglich morgens gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

Hellofresh mit starken Zahlen: Der Kochboxenversender Hellofresh hat 2019 dank eines Booms bei Online-Essensbestellungen seine eigenen Erwartungen übertroffen und erstmals den Breakeven erreicht. Dadurch kletterte die Aktie auf ein Rekordhoch. >>>t3n.de

Das kaufen die Kunden bei Picnic: Der Online-Lebensmittelhändler liefert zum ersten Mal Insights zum Kaufverhalten seiner Nutzer. Wie oft kaufen die Kunden und welche Produkte sind am beliebtesten? >>>Internetworld.de

Futterhaus trotzt dem Online-Handel: Mit 401 Millionen Euro Umsatz erzielte die 33 Jahre alte Zoofachmarkt-Kette erneut ein Rekordjahr. Um 9,3 Prozent konnte das Franchise-System das Ergebnis in seinen 385 Standorten im vergangenen Jahr steigern. "Die positive Entwicklung unseres Unternehmens zeigt deutlich, welches Potenzial - trotz Onlinewettbewerb - im stationären Handel steckt", sagt Geschäftsführer Klaus Meyer-Kortenbach. >>>Presseportal

- INTERNATIONAL -

Amazon bereitet Händler auf den Einstieg in den Niederlanden vor: Bereits im Herbst vergangenen Jahres kündigte der Marktplatz-Gigant laut Amazon-Watchblog an, das Sortiment ausbauen zu wollen. Nun werden Amazons Pläne konkreter: In einer Pressemitteilung gab der Konzern aktuell bekannt, dass den niederländischen Kunden noch in diesem Jahr physische Produkte zur Verfügung stehen sollen. Gleichsam bereitet der Konzern seine Vertriebspartner darauf vor. >>>Onlinehaendler-News.de

Personalisierung hilft The Very Group: Der britische Händler, der früher unter Shop Direct firmierte, hat seine Umsätze im Weihnachtsgeschäft unter very.co.uk um sechs Prozent gesteigert. Das Unternehmen führt dies auf eine personalisierte Customer Experience zurück. >>>Internet Retailing

Was Allbirds über E-Commerce in China lernte: Die DTC-Sneakermarke verkauft in China über Alibabas Tmall. Dabei stellte das Unternehmen fest: Chinesische Konsumenten sind im Schnitt jünger, haben andere Prioritäten und geben jede Menge Feedback. >>>Adweek.com (Registrierung notwendig)

- BACKGROUND -

Google Shopping bekommt neue Features: Google bringt eine neue Funktion für seine Shopping-Suche. Für die Kategorien Kleidung, Schuhe und Accessoires gibt es einen separaten Abschnitt, der beliebte Produkte aus allen Online Shops bündelt und filtert. >>>Internetworld.de

Das können Händler aus dem Weihnachtsgeschäft 2019 lernen: Im vergangenen Weihnachtsgeschäft stieg der Umsatz im weltweiten Online-Handel im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent auf 723 Milliarden US-Dollar. Das ist eines der Ergebnisse des Holiday Shopping Reports 2019 von Salesforce. >>>Internetworld.de

- ZAHL DES TAGES -

4,5 Millionen unsichere Produkte hat die Bundesnetzagentur 2019 aus dem Verkehr gezogen. 3,5 Millionen davon wurden durch Online-Überwachung aufgespürt. >>>Wortfilter.de

- GEHÖRT -

"Wir entwickeln uns gerade vom Angreifer zum Angegriffenen, der gleichzeitig noch weiter angreift. Dabei gefiel mir die Underdog- und Angreifer-Rolle eigentlich immer sehr gut."

AboutYou-Gründer Tarek Müller zieht auf Facebook Bilanz zu den vergangenen zehn Jahren. Dabei deutet er auch an, dass es künftig Second-Hand-Mode über AboutYou zu kaufen geben wird. >>>Facebook.com

Das könnte Sie auch interessieren