INTERNET WORLD Logo Abo
UberEtas

Essens-Lieferdienst UberEats startet in Wien

Screenshot/UberEtas Wien
Screenshot/UberEtas Wien

Uber ist mit dem Lieferdienst UberEats an seinem ersten deutschsprachigen Standort an den Start gegangen - und zwar in Wien. Ab sofort können sich Wiener in ausgewählte Bezirke Essen aus 100 Restaurants liefern lassen.

Uber kennt man vor allem im Zusammenhang mit Taxis. Doch auch in Sachen Essenlieferung ist das Unternehmen mit seinem Service UberEats unterwegs. Jetzt ist der Dienst in Wien an den Start gegangen, berichtet der Standard.

Ab sofort können sich Wiener aus über 100 Restaurants Essen zu ihrem Wunschort zwischen 11 und 23 Uhr liefern lassen. Die Lieferorte sind in Wien allerdings zunächst auf den Innenraum und den 20. Bezirk begrenzt. Für die Essenzustellung sollen keine Liefergebühren anfallen. Auch eine Mindestbestellmenge, um überhaupt von UberEats beliefert zu werden, soll es nicht geben.

Verfügbarkeit von UberEats

Der Essenszustelldienst ist bisher in 55 Städten aktiv und beliefert seine Kunden mit Essen von über 10.000 Restaurants. Wien ist der erste deutschsprachige Standort in dem UberEats gelauncht wurde. Bleibt abzuwarten, wann es in Deutschland soweit sein wird. Zumindest hat Uber bereits in Berlin und München nach Personal für seinen Service UberEast gesucht.

So funktioniert der Service

Ein User wählt ein Restaurant sowie das gewünschte Gericht aus und gibt mit Hilfe einer App die Bestellung auf. Im Hintergrund läuft dann der Geldtransfer entweder über Kreditkarte oder PayPal ab. Die Zusteller sind in Wien vor allem mit dem Fahrrad unterwegs, nicht  - wie man bei Uber annehmen könnte - mit dem Auto. Sobald der Service auf weitere Wiener Bezirke ausgedehnt wird, sollen aber auch andere Verkehrsmittel zum Einsatz kommen.

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren