INTERNET WORLD Logo Abo
Mikrophone

Sebastian Arendt, GartenHaus "Das Segment Haus und Garten ist erst etwa zu 10 Prozent digitalisiert"

shutterstock.com/BrAt82
shutterstock.com/BrAt82

Der Fachhändler für Gartenhäuser, GartenHaus GmbH, hat trotz sperriger und beratungsintensiver Produkte früh auf den Online-Handel gesetzt. Wir haben mit Geschäftsführer Sebastian Arendt über das Online-Geschäft, die digitale Beratung und die Corona-Krise gesprochen.

Das Segment Haus und Garten ist ein klassisches Fachhandels-Business mit sperrigen und schweren Artikeln, die von Standard-Paketen stark abweichen. Zudem sind Gartenhäuser beratungsintensive Produkte. Trotz dieser Widrigkeiten hat sich die GartenHaus GmbH schon früh für das Online-Geschäft entschieden. Wir haben mit dem Geschäftsführer Sebastian Arendt darüber gesprochen, wie der Online-Fachhändler eine gute Beratung über digitale Kanäle gewährleistet, warum sie in diesem Segment schon so früh auf den E-Commerce gesetzt haben und welche Folgen sie durch die Corona-Krise spüren.

Der Fachhandel für Haus und Garten zählt größtenteils noch zu den letzten Offline-Enklaven. Warum haben Sie mit GartenHaus.de schon früh auf den Online-Handel gesetzt?

Sebastian Arendt: Das Spannende ist, dass das Segment Haus und Garten erst etwa zu zehn Prozent digitalisiert ist. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass 90 Prozent des Verkaufs noch stationär stattfinden. Wir wollten einer der ersten sein, der diese Nische im E-Commerce besetzt. Mit gartenhaus-gmbh.de sind wir fast von Anfang an dabei und erwirtschaften mittlerweile rund 30 Millionen Euro. Und das Geschäft wächst stark, da die Webshopper das Servicepaket, das wir rund um dem Kauf anbieten, im Web sonst schwer finden. Zum Teil gibt es unsere Gartenhäuser natürlich auch bei Amazon. Aber wer bei uns sein Gartenhaus kauft, erwirbt ein ganzes Projekt. Das geht mit der Einreichung des Bauantrags und dem Fundament los, über die Lieferung bis hin zum kompletten Aufbau inklusive Garantie. Bei uns bekommt der Kunde all diese Services auf einer Plattform.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren