INTERNET WORLD Business Logo Abo
Brasilianische Flagge

Neuer Markt Blablacar expandiert nach Brasilien

shutterstock.com/Daboost
shutterstock.com/Daboost

Der Vermittler von Mitfahrgelegenheiten Blablacar eröffnet ein Büro in Brasilien. Damit startet das Unternehmen in seinem ersten südamerikanischen Markt.

Der französische Vermittler von Mitfahrgelegenheiten Blablacar hat nun den brasilianischen Markt erschlossen. Mit diesem Schritt ist das Unternehmen in seinem ersten südamerikanischen Land präsent und dem zweiten in Lateinamerika. Denn im Frühjahr dieses Jahres ist die Mitfahr-Plattform bereits in Mexiko gestartet.

Nach der abgeschlossenen Finanzierungsgrunde, die mehr als 200 Millionen US-Dollar einbrachte, ist Brasilien das erste Land, in das Blablacar expandiert. Gründe dafür sind nach eigenen Angbaben die Potenziale, die Brasilien für den Fahrdienstvermittler bietet: Ein Großteil der brasilianischen Bevölkerung kann aufgrund der Kosten keine Langstreckenreisen antreten. Denn Brasilien hat extrem hohe Mautgebühren und die Preise für Benzin sind sehr hoch.

"Wir sind begeistert, dass wir nun die Chance haben, 205 Millionen Brasilianern Mitfahrgelegenheiten als kostengünstiges Verkehrsmittel näher zu bringen, das viele von ihnen sehr gut gebrauchen können", sagt Nicolas Brusson, Mitgründer und COO von Blablacar.

Das könnte Sie auch interessieren