INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazon-Prime-Tüte
Amazon 25.05.2021
Amazon 25.05.2021

Schnell-Lieferdienst Amazon Prime Now verschwindet bis Ende 2021 weltweit vom Markt

Amazon
Amazon

Amazon stellt die Marke und die Plattform hinter "Amazon Prime Now" ein. Die dazugehörige App und die Website sollen bis Ende 2021 weltweit vom Markt verschwinden. Das Angebot eines Schnell-Lieferdienstes bleibt aber bestehen, es wandert in die Amazon-App und -Webseite.

Amazon hatte seinen Express-Lieferdienst Prime Now 2014 gestartet. Jetzt stellt der Konzern das Angebot ein, die dazugehörige App und die Website sollen bis Ende 2021 weltweit vom Markt verschwinden. In Indien, Singapur und Japan gibt es den Dienst bereits nicht mehr.

Wie das Unternehmen in einem Beitrag erklärt, wird das Angebot dahinter, also der Schnell-Lieferdienst, weiter bestehen bleiben. Es wandert direkt in die Amazon-App und -Website.

Kunden können künftig darüber weiter innerhalb von zwei Stunden bestellen, etwa über Amazon Fresh, oder in den USA über Whole Foods Market und andere lokale Geschäfte wie Bartell's in Seattle, Morrisons in Leeds oder Monoprix in Paris.

Das könnte Sie auch interessieren