Foto: shutterstock.com/Tashatuvango
Digitale Transformation
Systeme und Technologien. Durch Online-Vertrieb und mobile Services wachsen in vielen Bereichen der Wirtschaft Branchen und Sparten immer weiter zusammen, beispielsweise Telekommunikation und Finanzdienstleistungen oder Handel und Medien. Außerdem verändern sich Verbraucherwünsche, auch die der Geschäftskunden, so schnell wie sich die digitale Technik entwickelt. Was gestern noch am PC bestellt wurde, wird heute mobil per Smartphone oder Tablet geordert. Nicht zuletzt lassen sich Online- und Mobile-Services leicht internationalisieren: All diese Entwicklungen erhöhen den Wettbewerbsdruck – und damit die Herausforderung, sich unternehmerisch auf den digitalen Wandel einzustellen: etwa durch den Aufbau von Digital-Teams, durch offenere, vernetztere Enterprise-Ressource-Planning-Systeme (ERP), durch Cloud Computing, eine offenere Kommunikation mit Marktteilnehmern. Die Digitale Transformation muss in eine offenere Kommunikation mit allen Marktteilnehmern, kürzeren Innnovationszyklen, schnelleren Anpassungen der Angebote auf wachsende Bedürfnisse aber auch zu neuen Arbeitsmodellen führen.
weitere Themen
Mobile-Usability-Studie
19.11.2015

Filialbanken sind nicht mobil genug


OWM-Umfrage
12.11.2015

Challenge 2016: Das erwartet Werbungtreibende


Expert Insights
03.11.2015

Online-Möbelmarkt: Große Enttäuschung statt riesiger Potenziale


Zukunftsvisionen
28.10.2015

Connected Car: Vernetzen um jeden Preis


Digitale Transformation
16.10.2015

Der CDO ist in Deutschland ein seltenes Exemplar



Schweizerische Bundesbahn
09.10.2015

SBB: Zügig zum Digitalisierungsziel


Digitale Transformation
08.10.2015

ESMT und Industrie gründen Digitalinstitut


Checkliste für die Transformation
28.09.2015

Den digitalen Wandel meistern


dmexco 2015
18.09.2015

The National Summit: "Die Dominanz des Einkaufs verschwindet"


dmexco 2015
17.09.2015

So gelingt Marken die digitale Transformation