Foto: shutterstock.com/GaudiLab
Digital Out of Home
Digitale Bildschirme an öffentlichen Plätzen zeigen große Bilder und Bewegtbilder, die sich - anders als am heimischen PC - nicht wegklicken lassen. Passanten können dadurch situationsbedingt, etwa in einer Einkaufpassage, angesprochen und zum Beispiel auf ein Geschäft in der Nähe hingewiesen werden.
weitere Themen
Jahreszahlen
22.03.2016

Ströer vermeldet Rekordergebnis für 2015


Heft 5/2016
01.03.2016

Neue Ausgabe ab sofort zum Download


Expert Insights
23.02.2016

Out-of-Home-Werbung - ein Riesenschritt für die Automatisierung


Digital Out of Home
08.02.2016

SevenOne Media steigt ins DOOH-Geschäft ein


Quartalszahlen Q3/2015
11.11.2015

Digitales Wachstum: Ströer hebt Prognosen deutlich an



Auf Basis von DoubleClick
02.11.2015

Google bringt Online-Werbung in Londoner Innenstadt


Heft 15/2015
17.07.2015

Montagsausgabe ab sofort zum Download