INTERNET WORLD Logo Abo

Betriebssystem Windows 8 verkauft sich glänzend

Rund 40 Millionen verkaufte Lizenzen im ersten Monat: Nach Angaben von Microsoft verläuft der Start des neuen Betriebssystems Windows 8 äußerst erfolgreich. 

Das neue Betriebssystem Windows 8 verkauft sich ersten Angaben zufolge bestens. Im ersten Monat nach Markteinführung konnten bereits 40 Millionen Lizenzen verkauft werden, teilte Microsoft Managerin Tami Reller auf einer Investorenkonferenz mit. Die Zahl umfasst dabei sowohl den Verkauf neuer Systeme als auch Upgrades bereits installierter Windows-7-PCs. Windows 8 verkauft sich damit besser als die sehr erfolgreiche Vorgängerversion.

Bei Windows 8 geht es für Microsoft ums Ganze. Der Softwarekonzern will damit Anschluss an die Tablet- und Smartphone-Ära finden, in der Apples iOS und Googles Android dominieren. Zum Start des neuen Betriebssystems in Kacheloptik hat Microsoft daher auf Kampfpreise gesetzt und in Deutschland die Updates bereits ab 30 Euro in den Markt gedrückt.
Windows 7 ist vor drei Jahren auf den Markt gekommen und wurde sehr gut angenommen. Ein Grund dafür mag aber auch in der Schwäche des direkten Vorgängers Vista zu suchen sein, der nur wenig anklang fand. Viele Windows-Rechner liefen zur Windows 7-Einführung noch mit XP und hatten eine Erneuerung dringend nötig.

Das könnte Sie auch interessieren