INTERNET WORLD Logo
Update für Skype

Neue Skype-App für Apple-Computer Mit einem Update gegen Googles Chat-Programm

Die große Übermacht von Skype war früher. Wenn der VoIP-Anbieter von Microsoft am Ball bleiben will, muss er sich etwas einfallen lassen. Das Update für Apple-Computer ist der erste Schritt, sich gegen Googles Hangouts zu behaupten.

Mac-Besitzer, die auch Skype einsetzen, bekommen eine neue Version ihrer VoIP-Applikation. In der jetzt frei gegebenen Version 6.4 können Nutzer den Text endlos nach unten rollen. Außerdem macht das Kommunikationssystem es seinen Usern leichter, eine Textsuche innerhalb eines Chats durchzuführen. Das berichtet The Next Web. Darüber hinaus wurde die Technik zur Datenübertragung überarbeitet, dass Nutzer Dateien, die ihnen bereits gesendet wurden, erneut annehmen können.

Mit seiner Skype for Mac-App hat Microsoft einen entscheidenden Vorteil gegenüber Google: Der Internetkonzern hat zwar mit Hangouts ein ähnliches Kommunikationssystem auf dem Markt, das sowohl Chat als auch Videocall- und Telefonie-Möglichkeiten birgt. Hangouts hat aber bisher keine native Mac-Applikation im Programm.

Erst Ende April 2013 hatte Skype Video-Chats zunächst in Großbritannien eingeführt, nachdem der VoIP-Dienst ursprünglich mit dem Versenden von Videonachrichten angefangen hatte. An der Videotauglichkeit hatte Skype bereits seit Herbst 2012 gebastelt.

Das könnte Sie auch interessieren