INTERNET WORLD Business Logo Abo

Einsteiger-Windows-Phone Microsoft bringt Nokia Lumia 530 für 99 Euro

Microsoft
Microsoft

Das erste Smartphone mit Windows Phone für weniger als 100 Euro geht an den Start: Das Nokia Lumia 530 ist für den günstigen Preis sogar vergleichsweise gut ausgestattet.

Microsoft will zukünftig mit Windows Phone auch in niedrigere Preissegmente vorstoßen. Im Rahmen seiner neuen Strategie hat Microsoft jetzt das Einsteiger-Smartphone Nokia Lumia 530 präsentiert, das für unter 100 Euro über den Ladentisch gehen soll.

Das Smartphone soll im dritten Quartal in Orange, Grün und Weiß kommen, dazu liegt ein dunkelgraues Wechselcover bei. Es soll auch auf dem deutschen Markt Varianten mit Slots für eine und zwei SIM-Karten geben. Für unter hundert Euro bekommen Kunden immerhin die aktuelle Betriebssystem-Version Windows Phone 8.1, einen Snapdragon-Quadcore-Prozessor mit 1,2 GHz, eine 5-Megapixel-Kamera und schnelle Daten mit HSPA+ und WLAN. Das Display im 4-Zoll-Format hat eine etwas bescheidene Auflösung von 480 mal 854 Pixeln.


Der Datenspeicher von 4 GB kann durch MicroSD-Karten um 128 GB erweitert werden, dazu gibt es 15 GB gratis in der Cloud bei One Drive. Der Arbeitsspeicher umfasst 512 MB. Der 1.430-mAh-Akku soll bis zu 13 Stunden Sprech- und 528 Stunden Standby-Zeit bieten.

Die Übernahme von Nokia überschattet derweil das Quartalsergebnis von Microsoft: Zwar ist der Umsatz weiter gestiegen, doch der Gewinn ist deutlich zurückgegangen.

Das könnte Sie auch interessieren