INTERNET WORLD Business Logo Abo
Übernahmegespräche bei Yahoo?

Übernahmegespräche bei Yahoo? Microsoft bekommt Einblick

Microsoft unternimmt einen weiteren Schritt zu einer möglichen Akquisition von Yahoo. Jetzt erhält der Softwarekonzern Zugang zu den Bücher der Internetfirma - und hat im Gegenzug Stillschweigen zugesichert.

Microsoft hat ein Vertraulichkeitsabkommen unterzeichnet, das ihm Einblick in die Geschäfte der Internetfirma gibt. Das berichtet die New York Times. Der Softwarekonzern stehe zudem in Verhandlungen mit weiteren Geldgebern wie Silver Lake Partners und dem Canadian Pension Plan Investment Board. Erwägt werde die Möglichkeit, die Übernahme gemeinsam zu stemmen.

Anfang Oktober 2011 war bereits über Microsofts Interesse an einer Yahoo-Übernahme spekuliert worden. Die beiden Unternehmen kooperieren bereits in Sachen Suche: bing stellt die Suchtechnologie und die Yahoo-Sales-Organisation verkauft die gesponsorten Listings.

Als Reaktion auf die Nachricht vom Stillschweigeabkommen stieg der Yahoo-Aktienpreis, der Internetkonzern wird damit mit 18,7 Milliarden US-Dollar bewertet.

Das könnte Sie auch interessieren