INTERNET WORLD Logo Abo
Skype-Übernahme genehmigt

Skype-Übernahme genehmigt Grünes Licht für Microsoft

Im Schnellverfahren hat Microsoft die Genehmigung seiner Übernahme von Skype durch die US-Aufsichtsbehörde Federal Trade Commission (FTC) erhalten. Der VoIP-Anbieter soll als eigenständiger Firmenteil in die Microsoft-Organisation integriert werden.

Aus der offiziellen Bestätigung der FTC gehen keine weiteren Informationen zum Übernahmepreis oder anderen Details hervor. Nach Informationen von paidContent wird der gegenwärtige CEO von Skype, Tony Bates, den VoIP-Anbieter weiterhin leiten.

Die bisherige Führungsriege von Skype soll aber ausgedünnt werden. So sind unter anderem bereits die VPs David Gurle, Christopher Dean, Russ Shaw und Don Albert ausgeschieden.

Wie genau das Unternehmen sich in die Microsoft-Organisation einfügen wird, steht noch nicht fest. Der Telefoniedienst soll jedoch in die Microsoft-Produkte integriert werden.

Das könnte Sie auch interessieren