INTERNET WORLD Business Logo Abo
Magnolia stellt neue Version 4.4 vor

Magnolia stellt neue Version 4.4 vor Teamfunktionen für das Content Management

Die neueste Version 4.4 des Content Management Systems Magnolia der gleichnamigen Schweizer Firma bringt einige neue Features mit, die vor allem die redaktionelle Zusammenarbeit verbessern sollen. Eine integrierte Vergleichsfunktion zeigt die Unterschiede verschiedener Entwürfe einer Seite an, während ein Versionsmanagement im Hintergrund dafür sorgt, dass nie zwei Bearbeiter zur gleichen Zeit an derselben Textstelle arbeiten.

Grundsätzlich erlaubt Magnolia den Zugriff mehrerer Nutzer auf eine Seite. Greift aber ein zweiter Redakteur auf einen Absatz zu, der gerade durch einen anderen bearbeitet wird, so wird ihm eine Warnung angezeigt. Zudem informiert die Hauptleiste über die Zahl der aktuellen Bearbeiter am Dokument. Mit der neuen Vergleichsfunktion lassen sich zwei Versionen eines Dokuments gegenüberstellen. Dabei werden die Unterschiede hervorgehoben. Auch Veränderungen am Bildmaterial wird kenntlich gemacht.

Verbesserte Übersetzungsmöglichkeiten

In der neuen Version gibt es Ex- und Import-Tool für Übersetzungen. Unternehmen, die ihre Seite in mehreren Sprachen anbieten, können sämtliche Texte, die in einer Sprache erstellt werden in eine Excel-Datei exportieren und diese dann übersetzen lassen. Die fertigen Texte werden dann wieder in einer Excel-Datei zusammengefasst und hochgeladen. Auf diese Weise lassen sich auch umfangreiche Texte zügig schnell in verschiedenen Sprachen bereitstellen.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Onlineformulare in mehrere Seiten aufzuteilen. Dabei werden die Eingaben jeder einzelnen Seite gespeichert. Die Nutzer können dadurch zwischen den verschiedenen Formularseiten vor- und zurückspringen, ohne dass die Daten verloren gehen.

Das Content Management System steht wie gewohnt in einer kostenfreien Community-Edition sowie einer Enterprise- und einer Enterprise-Pro-Version zur Verfügung. In letzteren lassen sich Podcasts und Webcasts einfacher einbinden. Zudem stehen in den kostenpflichtigen Versionen zusätzliche Marketingoptionen bereit.

Das könnte Sie auch interessieren