INTERNET WORLD Logo Abo

Kinderapp-Entwickler Fuchs und Schaf kaufen ein

shutterstock.com/Twin Design
shutterstock.com/Twin Design

Der Berliner Kinderapp-Entwickler Fox & Sheep übernimmt den Mitwettbewerber Bubl aus Russland und kündigt gleichzeitig zwei neue Anwendungen für dieses Jahr an.

Fox & Sheep übernimmt die vielfach ausgezeichneten Apps Bubl Tap, Bubl Draw und Bubl Gelato. Das sechsköpfige Team von Bubl soll weiterhin an Bord bleiben, Gründer Oleg Stavitsky wird Geschäftsführer des Bubl Studios, das in Berlin ansässig sein wird und weiterhin als unabhängige Marke
am Markt auftritt.

Gleichzeitig verkündet Fox & Sheep, dass Bubl am 18. September 2014 eine neue App namens "Bubl ABC" in sieben Sprachen im App Store launchen wird. Die Veröffentlichung einer weiteren Anwendung, zu der noch keine näheren Informationen bekannt gegeben wurden, ist ebenso noch in diesem Jahr geplant. "Wir sind begeistert das talentierte Bubl Team an Bord zu haben und freuen uns darauf, die Zukunft des Kinderapp-Marktes gemeinsam zu gestalten", sagt Verena Pausder, Co-Gründerin und Geschäftsführerin bei Fox & Sheep.

Das Berliner Unternehmen Fox & Sheep wurde 2012 gegründet und verfügt über ein Portfolio von elf Apps für Kinder bis sechs Jahren, darunter "Schlaf gut", "Streichelzoo" oder "Kleine Bauarbeiter". Die Apps von Bubl wenden sich an die gleiche Zielgruppe.

Solange die Kinder nur mit den Apps spielen, ist alles in Ordnung. Doch wenn die Kleinen auf Shopping-Tour gehen, kann es teuer werden - und das nicht nur für die Eltern. Wegen einer fehlenden Kindersicherung in seinem "Play Store" soll Google an Eltern mindestens 19 Millionen US-Dollar zurückzahlen.

Das könnte Sie auch interessieren