INTERNET WORLD Business Logo Abo
Snapchat

Facebook-Konkurrenz App Annie: Snapchat ist die am meisten heruntergeladene iOS-App

shutterstock.com/360b
shutterstock.com/360b

Vorsicht Mark Zuckerberg! Snapchat schließt immer näher zu dem aktuell erfolgreichsten Sozialen Netzwerk auf. Bei den iOS-Downloads verzeichnet die besonders bei Jugendlichen beliebte App im Mai laut App Annie den ersten Platz.

Snapchat setzt seinen Siegeszug weiter fort, ist erfolgreicher denn je und mausert sich zu einer echten Größe bei den Kommunikations-Plattformen. Im Mai führte das Soziale Netzwerk laut App Annies monatlichem Index die weltweiten iOS-Downloads an. Die App konnte global zulegen, wuchs aber in ihrem Herkunftsland USA am stärksten.

Auf den Plätzen dahinter folgen iTunes U, Apple iMovie, Pages und der Facebook Messenger. Auch Twitter hat Snapchat in App Annies Index mittlerweile weit hinter sich gelassen. Bei den Nutzerzahlen soll der Kurznachrichtendienst laut Bloomberg ebenfalls den Kürzeren gegenüber des aktuell stark gehypten Sozialen Netzwerks gezogen haben.

App Annie Top iOS Downloads Mai

App Annie

Anderes Bild bei Googles Play Store

Im Google Play Store bleibt allerdings das Zuckerberg-Imperium bei den Downloads dominant. Facebook liegt weltweit auf Platz 1, dahinter folgen WhatsApp, der Facebook Messenger und Instagram. Snapchat liegt auf dem fünften Platz.

Natürlich hat Snapchats enormer Download-Erfolg mit dem noch recht jungen Alter von nicht einmal fünf Jahren vor allem im Vergleich zur Konkurrenz zu tun. Aber auch bei der Zahl der monatlich aktiven iPhone-User konnte die App zulegen und liegt jetzt auf dem sechsten Platz. Die besonders bei jungen Usern beliebte App befindet sich damit in illustrer Gesellschaft mit Facebook (Platz 1), Facebook Messenger(2), YouTube (3), Google Maps (4) und Instagram (5).

App Annie Top iOS Apps MAU Mai

App Annie

Laut App Annie konnte Snapchat in allen User-Segmenten (von 13 bis 24 Jahre, 25 bis 44 Jahre und über 45 Jahre) Wachstum verzeichnen, den größten Zuwachs erfuhr die App aber in der Gruppe der 25- bis 44-Jährigen. Und widerlegt damit das gängige Vorurteil, dass man den Facebook-Konkurrenten ab Mitte 20 schwer und ab 30 gar nicht mehr verstehen könne. Trotzdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass 13- bis 24-Jährige die App nutzen 2,4 mal höher als bei den anderen Altersgruppen.

Die Liste der erfolgreichsten Entwickler nach Downloads aus App Store und Google Play Store zusammen führen mit Facebook (Platz 1), Google (Platz 2) und Apple (Platz 3) amerikanische Unternehmen an. Mit Chetaah Mobile, Baidu und Tencent sind die Chinesen den USA aber auf den Fersen. Bei den App-Umsätzen liegt allerdings Spotify (Schweden) ganz vorne, gefolgt vom japanischen LINE, der InterActiveCorps (USA) und Netflix (USA).

Das könnte Sie auch interessieren