INTERNET WORLD Logo Abo
Cookie Tracking

Webtracking und -analyse Customer Journey: Lieber Cookieless Tracken statt Consent Banner

Shutterstock/Worrawoot.s
Shutterstock/Worrawoot.s

Webtracking und -analyse sind Dreh- und Angelpunkte im Online Marketing: Doch was ist diese Datenbasis noch wert, wenn sie aufgrund rechtlich erforderlicher Consent Banner deutlich an Aussagekraft verliert?

Von Olaf Brandt, Geschäftsführer von E-Tracker 

Datengrundlage, um einerseits die eigene Website so zu optimieren, dass Nutzer möglichst schnell konvertieren. Das heißt, Website-Besucher erreichen durch eine Aktion das angestrebte Ziel des Unternehmens, indem sie zum Beispiel ein Produkt bestellen, einen Download tätigen oder ein Anmeldeformular ausfüllen.

Andererseits dienen Web-Tracking und -analyse auch der Kampagnen-Attribution der Customer Journey: Hier gilt es, diejenigen Kanäle und Werbemittel zu identifizieren, die als Touchpoint mit dem (potenziellen) Kunden fungieren und auf eines der genannten Conversion-Ziele einzahlen. Wer die relevanten Medien kennt, kann Budgets besser planen und Kampagnen zielgerichteter steuern. Das gestattet, die Maßnahmen an den richtigen Kontaktpunkten zu intensivieren und so die Conversion zu steigern.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren