Cybercrime
Zu Cybercrime im engeren Sinne zählt das Bundeskriminalamt (BKA) unter anderem den Betrug mit Zugangsberechtigungen zu Kommunikationsdiensten oder das Ausspähen von Daten. Computerkriminalität im weiteren Sinne umfasst Vergehen wie das Phishing im Bereich des Online-Banking, digitale Erpressung oder sogenannte DDos-Attacken (Distributed Denial of Service - Verweigerung des Service): Damit können Kriminelle beispielsweise bewirken, dass die Präsenz eines Online-Shops nicht mehr erreichbar ist. Cybercrime-Angriffe können Millionenschäden bei Unternehmen anrichten.
Verstoß gegen DSGVO
vor 3 Tagen

Berlin will Datenschutz-Bußgeld in Millionenhöhe verhängen


Bug-Bounty-Programm
09.08.2019

Apple: Bis zu eine Million US-Dollar für Sicherheitslücken


Verletzung der Nutzungsbedingungen
08.08.2019

Instagram: Marketing-Firma sammelte automatisiert Daten


Kreditkarteninformationen
30.07.2019

Hackerin in USA stiehlt Daten von gut 100 Millionen Bankkunden


Kürzere Reaktionszeit
25.07.2019

Künstliche Intelligenz im Einsatz für die Cyber-Abwehr



Cyber-Angriff
24.07.2019

Mehrere Dax-Konzerne von Hacker-Angriff betroffen


Cost of Data Breach 2019
23.07.2019

Datenpannen werden für Unternehmen immer teurer


Nach schwerem Datendiebstahl
22.07.2019

Datenklau-Skandal: Equifax zahlt bis zu 700 Millionen US-Dollar


Microsoft-Betriebssystem
15.07.2019

Support-Ende für Windows 7: Schnelles Handeln nötig


Sicherheit im Internet
13.07.2019

Das sind die 3 häufigsten Betrugsversuche im Netz