Foto: shutterstock.com/frank60
Corona-Krise
Am 31. Dezember 2019 wurde das WHO-Landesbüro in China über eine Häufung von Patienten mit einer Pneumonie (Lungenentzündung) unbekannter Ursache in Wuhan, einer Stadt mit 19 Millionen Einwohnern in der Provinz Hubei, China, informiert.
Ein paar Wochen darauf hatte sich das neuartige Corona-Virus weltweit verbreitet. Mit den Folgen der Pandemie hat die globale Wirtschaft zu kämpfen.
In Deutschland geht vor allem der Einzelhandel mit bundesweiten Ladenschließungen, die im März 2020 beschlossen wurden, schwierigen Zeiten entgegen. Bereits in den vergangenen Wochen ist der Umsatz deutlich zurückgegangen, weil Kunden weggeblieben sind. Der Online-Handel dürfte hingegen profitieren. Die große Frage aber ist, ob die Logistik der Zulieferer das bewältigen kann.
weitere Themen
Werbewirtschaft
vor 3 Stunden

Werbung bei E-Commerce-Plattformen als Treiber in der Corona-Krise


Arbeiten, wann und wo man will
vor 4 Stunden

Workshifting, Jobsharing oder Viertagewoche: "New Work" in der Praxis


Bewährungsprobe für Jungfirmen
vor 1 Tag

Wenn Corona-Hilfen ausbleiben: "Start-up-Sterben" droht


Schnelle Hilfe für Händler
vor 2 Tagen

Betrug bei Corona-Soforthilfen: Tricks, Strafen und Schaden


Reputationsmanagement
vor 2 Tagen

Was Unternehmen für den guten Ruf tun können



Das kommt auf deutsche Firmen zu
vor 2 Tagen

Folgen der Corona-Krise: Konsolidierung, Insolvenzen, Partnerschaften


Tipps für Händler
vor 2 Tagen

Post-Corona: 4 verschiedene Szenarien für den E-Commerce


Deutliches Wachstum
vor 6 Tagen

Giropay knackt Million-Grenze


Start-Up-Investor
28.05.2020

Rocket Internet fürchtet herbe Einschläge durch Corona-Krise


Britische Studie
27.05.2020

Lockdown: Wenn das Paket das Highlight des Tages ist